Anordnung der CDWS

Anordnung der CDWS

Auf Anordnung des Red Sea Gouverneurs hat die ägyptische CDWS (Chamber of Watersport and Diving) alle Mitglieder instruiert, alle Tauchaktivitäten rund um die Brother Islands ebenso wie Safari-Trips dorthin zu verbieten. Diese Massnahme gilt vom 7. bis 31. Dezember 2018.

 

Ein Komitee wird in diesem Zeitraum das Verhalten der Haie vor den Brothers studieren, auch um zu klären, ob sich in dieser Region die Umweltbedingungen verändert haben.

 

Die CDWS mahnt ihre Mitglieder dem Dekret Folge zu leisten, um drohende Strafen zu vermeiden.


Verwandte Artikel

Nicht diskutieren, sondern testen – Buddy-Watcher verleiht gratis Geräte

Über den Buddy-Watcher ist seit seiner Vorstellung viel diskutiert worden. Die Hersteller des Kommunikationssystems wollen nun, dass sich Taucher selbst ein Bild von dem Gerät machen – und vergeben gratis Leihgeräte zum Testen.

CITES entscheidet eindeutig für besseren Schutz von Haien und Rochen

Bei der Artenschutzkonferenz (CITES) in Johannesburg wurde heute für einen besseren Schutz von Seidenhai, Fuchshaien und Teufelsrochen gestimmt. Sie werden zukünftig in CITES-Anhang II aufgenommen. Auf Anhang II sind Arten gelistet, die bald vom Aussterben bedroht sein könnten. Der Handel mit diesen Arten ist nur erlaubt, wenn das Überleben der Art nicht gefährdet ist.

Greenpeace-Kritik – Weiter Nordsee-Verschmutzung durch Öl und Chemie

20 Jahre nach der „Brent Spar“-Kampagne zieht Greenpeace eine Bilanz: Zahlreiche Öl-Plattformen der Nordsee seien sicher an Land entsorgt worden, heißt es. Dennoch dauere die Verschmutzung der Nordsee durch die Öl-Förderung weiter an.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.