Die ITB Berlin 2024 endet mit Frust

Die ITB Berlin 2024 endet mit Frust

Keine Züge, keine Flugzeuge – die Aussteller der ITB Berlin 2024 waren am letzten Messetag wegen der Streiks bei Lufthansa und der Deutschen Bahn sehr frustriert. Viele Besucher und Aussteller verließen deshalb Berlin bereits am Mittwochabend, um irgendwie noch nach Hause zu kommen. Einige Aussteller berichteten, dass sie am Donnerstag 70 % ihrer vereinbarten Termine verloren hätten.

Dennoch berichtet die Messeleitung der ITB in ihrer Bilanz, dass die ITB Berlin in diesem Jahr mit knapp 100.000 Teilnehmern einen leichten Zuwachs erreicht (Vorjahr: gut 90.000) und das Ergebnis die Erwartungen übertroffen habe. Bunt und international hätten über 5500 Aussteller aus 170 Ländern innerhalb der drei Businesstage 27 Messehallen des Berliner Messegeländes gefüllt.

Ungeachtet dieser Diskrepanz bestätigen alle Veranstalter, dass trotz der weltweiten Krisen die Reiselust ungebrochen sei. Dieses Fazit kann auch unser Aquanaut-Redaktionsteam nach ungezählten guten Gesprächen nur unterstreichen.

Mit Albanien steht das Partnerland 2025 bereits fest, und wir dürfen uns jetzt schon auf den nächstjährigen großen Branchen-Treff freuen – wohl wissend, dass bis dahin GDL-Bahngewerkschaftsführer Claus Weselsky in den Ruhestand verabschiedet sein wird.

 


Verwandte Artikel

DEMA SHOW 2018 – LAS VEGAS

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Pro Dive International beim Scuba Diving 2018 Readers Choice Award als einer der weltbesten Tauchanbieter ausgezeichnet.

Im Seabob Jet das Great Barrier Reef entdecken

Im Seabob Jet das Great Barrier Reef entdecken.
Auf Fitzroy Island und an der Reef Magic Marine World-Plattform das farbenfrohe Riff mit einem neuen Unterwasser-„Fahrzeug“ erleben

Blue Manta – neues Safarischiff bei Aqua Active

Auf der prächtigen Blue Manta erwartet Sie eine ganz besondere Erfahrung. Sie ist perfekt ausgestattet, um Sie auf ein faszinierendes Tauchabenteuer in die magischen Gewässer Indonesiens zu führen. Zurzeit befindet sie sich in der Fertigstellung, die Jungfernfahrt startet am 17.10.2015.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.