GROSSE WIEDERERÖFFNUNG – PHILIPPINEN MIT MAGIC RESORTS

GROSSE WIEDERERÖFFNUNG – PHILIPPINEN MIT MAGIC RESORTS

Nachdem die Philippinen im Februar nach 2 Jahren Pandemie endlich ihre Grenzen wieder geöffnet haben, freuen sich auch die Magic Resorts wieder Gäste in ihren zwei renommierten Tauchresorts in den Visayas (Zentralphilippinen) willkommen zu heißen.

Beide Resorts, Magic Island Dive Resort in Moalboal, Cebu und Magic Oceans Dive Resort in Anda, Bohol, haben die Zeit bestens für eine umfassende Renovierung genutzt, um die gleiche Servicequalität bieten zu können, die alle Gäste schon seit jeher erwarten dürfen.

Mit denselben Mitarbeitern und der weltberühmten philippinischen Gastfreundschaft – einschließlich dem einladenden Lächeln – freuen sich Magic Island und Magic Oceans nun wieder einen unvergesslichen Tauchurlaub anbieten zu können. Tauchlehrer Manuel (auch als Manni bekannt) und Jason haben ihr Auge für Details nicht verloren und können immer noch die kleinsten Lebewesen rund um Moalboal entdecken – einschließlich der berühmten Mandarinfische am Magic Islands Hausriff. Und natürlich werden die leckeren Mocktails (eine Magic Island Spezialität) nach allen Tauchgängen immer noch von der reizenden Bardame Esther serviert, während die beliebte singende Köchin das köstliche Essen zubereitet. Welch eine herrliche Abrundung eines perfekten Urlaubs!!

Großartiges Tauchen & großartiger Service – das ist das ultimative Magic-Erlebnis!

Magisches Tauchen

Alle Tauchbegeisterten aus Europa, die die Wiedereröffnung der Philippinen bereits genutzt und ihren Tauchurlaub in einem der Magic Resorts verbracht haben, wurden herzlich willkommen geheißen – nicht nur vom Personal, sondern auch von der Unterwasserwelt. Die ersten an Moalboal vorbeiziehenden Walhaie, springende Fuchshaie und sogar sich paarende extravagante Tintenfische wurden bereits gesichtet! Und das gesamte Team hat sich sehr gefreut nach so langer Zeit endlich wieder glückliche Taucher zu sehen!

 

Einreise auf die Philippinen

Seit dem 11. Februar, dem ersten Tag der Wiedereröffnung, sind Hunderttausende von ausländischen Gästen auf die Philippinen gekommen, um dort ihren Traumurlaub zu genießen – für die meisten eine lang ersehnte Reise. Mit gültigem Reisepass, Rückflugticket, Nachweis einer Covid-Impfung, einem negativen Test (PCR/Antigen) und einem Versicherungsschutz für die Übernahme der Kosten im Falle einer Covid-Behandlung kann man seither problemlos einreisen. Mit der Aufhebung einiger weiterer Auflagen ist demnächst zu rechnen.

In den Magic Resorts wartet ein unvergesslicher Tauchurlaub mit tollen Eröffnungsrabatten: reservations@magicresorts.online


Verwandte Artikel

Walschützer verurteilen Beginn der norwegischen Waljagd

Eine Koalition internationaler Walschutz-Organisationen verurteilt den Walfang in Norwegen aufs Schärfste. Am 1. April 2017 begann die diesjährige Jagdsaison, in der 999 Zwergwale zum Abschuss freigegeben wurden.

Tauchen vor Safaga

Unzählige Mythen ranken um das im Jahr 1991 gesunkene Fährschiff Salem Express, Meeresgrab von Hunderten von Menschen und bis heute eines der kontroversesten Wracks der Welt für fortgeschrittene Taucher.

Experten schlagen Alarm – Es gibt wohl nur noch 45 Maui-Delfine

Die kleinste Delfinart der Welt ist vom Aussterben bedroht. Barbara Maas von der Naturschutzstiftung Nabu fordert ein Schutzgebiete für Maui-Delfine. Die Biologin rät zudem zu einem Boykott von Fischprodukten aus Neuseeland.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.