Die „International Ocean Film Tour“ geht 2015 in die zweite Runde

Die „International Ocean Film Tour“ geht 2015 in die zweite Runde

Abenteuer, Action, Unterwasserwelt: Der Vorverkauf für die „International Ocean Film Tour 2015“ (Eoft) hat begonnen. Ab März werden in europäischen Städten wieder Outdoor-Filme gezeigt. Wir verraten, in welchen Städten die Tour 2015 Station macht.

Fotos: Veranstalter

Neues Jahr, neues Programm. Bei der „International Oceans Film Tour“ kommen Wassersport-Fans ab März auf ihre Kosten. Bei der Filmreihe wird 2015 erneut eine Auswahl der besten Wasser- und Umwelt-Dokumentationen des Jahres auf der großen Leinwand gezeigt. „Das Filmprogramm“, versprechen die Veranstalter, „vereint mitreißende Storys mit atemberaubenden Bildern von über und unter der Wasseroberfläche.“

Im Film „Attractive Distractions“ begeben sich Surfer an einigen der besten Spots der Welt auf die Suche nach der perfekten Welle. In „Prime“ zeigen Wakeboarder ihr Können. Bei „And then we swam“ wagen zwei Briten den abenteuerlichen Versuch mit einem Ruderboot von Australien, nach Mauritius zu gelangen. Die kanadische Produktion „The Crystal Labyrinth“ behandelt das Thema Höhlentauchen. Und die Umwelt-Doku „(R)evolution“ zeigt die Arbeit des Biologen und Filmemachers Rob Stewart, der sich mit Gründen und Folgen der Umweltzerstörung auseinandersetzt. Die Veranstalter haben angekündigt, noch weitere Filme ins Programm aufzunehmen. Hier geht’s zur Filmübersicht und hier können Tour-Tickets gebucht werden. (tap)

 

Die Termine im Überblick:

Deutschland

21. März, Hamburg
22. März, Kiel
24. März, Potsdam
28. März, Stralsund
12. April, München
16. April, Stuttgart
17. April, Karlsruhe
18. April, Frankfurt
19. April, Augsburg
20. April, Mannheim
23. April, Ludwigsburg
25. April, Regensburg
26. April, Köln
27. April, Düsseldorf
28. April, Essen
30. April, Aachen
1. Mai, Heidelberg
2. Mai, Mainz
3. Mai, Nürnberg
4. Mai, Bremerhaven
5. Mai, Hamburg
7. Mai, Bremen
8. Mai, Berlin
9. Mai, Berlin
10. Mai, Braunschweig
11. Mai, Hannover
13. Mai, Rosenheim
14. Mai, Freiburg
15. Mai, Tübingen
17. Mai, Konstanz
18. Mai, Marburg
19. Mai, Bielefeld
20. Mai, Leipzig
21. Mai, Berlin
22. Mai, Dresden
23. Mai, Münster
24. Mai, Lindau

Benelux

14. April, Enschede
16. April, Utrecht
17. April, Den Haag
18. April, Rotterdam
19. April, Groningen
22. April, Luxembourg

Österreich

13. April, Innsbruck
25. April, Wien
26. April, Salzburg
27. April, Graz

Italien

28. April, Triest
29. April, Mailand
30. April, Turin
1. Mai, Verona

Schweiz

4. Mai, St. Gallen
5. Mai, Luzern
6. Mai, Winterthur
7. Mai, Zürich

Großbritannien

15. Mai, Plymouth
17. Mai, London
19. Mai, Bristol
21. Mai, Glasgow
22. Mai, Edinburgh

Skandinavien

25. Mai, Kopenhagen
26. Mai, Göteborg
28. Mai, Stockholm

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Statt ins Wasser in die Luft

Der Tegernsee liegt ca. 50 km südlich von München und ist einer der saubersten Bergseen in den Bayerischen Alpen. Mit seiner Seehöhe von 725 Metern NN, einer Grösse von knapp 9 km² und einer Tiefe von bis zu 72 Metern ist er ein beliebtes Ziel für Süsswasser- und Bergseetaucher.

Die Sharkschool zieht um – Neues Hauptquartier ab dem Jahr 2016

Die Sharkschool von Haiforscher Dr. Erich Ritter zieht um. Ab dem Jahr 2016 wird sich das neue Hauptquartier auf der Bahamas-Insel Eleuthera befinden. Die Gewässer rings um die Insel genießen den Ruf, besonders reich an Haien zu sein.

dive and paint – Bilder der Benefiz-Aktion werden jetzt versteigert

„Dive & Paint“: Das war der Titel der ersten Unterwasser-Mal-Aktion im Bielersee in der Schweiz. 30 Taucher haben gemeinsam drei Bilder gemalt. Am 18. Juli werden die Kunstwerke zugunsten der Stiftung Theodora versteigert.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.