25 Jahre Florida Keys National Marine Sanctuary

25 Jahre Florida Keys National Marine Sanctuary
Snorkeler Katherine Wieland examines the Christ of the Abyss statue in the Florida Keys National Marine Sanctuary off Key Largo, Fla. This nine-foot-tall, 4,000 pound replica of a similar statue, located in the waters off the coast of Italy, is submerged in 25 feet of water at Key Largo Dry Rocks. Photo by Stephen Frink/Florida Keys News Bureau

Snorkeler Katherine Wieland examines the Christ of the Abyss statue in the Florida Keys National Marine Sanctuary off Key Largo, Fla. This nine-foot-tall, 4,000 pound replica of a similar statue, located in the waters off the coast of Italy, is submerged in 25 feet of water at Key Largo Dry Rocks. Photo by Stephen Frink/Florida Keys News Bureau

Das Florida Keys National Marine Sanctuary feierte am 16. November 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Das 2.900 Quadratseemeilen große Meeresschutzgebiet vor den Florida Keys erstreckt sich vom Biscayne National Park bei Miami im Norden bis hin zu den Dry Tortugas, rund 112 Kilometer westlich von Key West, im Süden und ist ein Paradies für Taucher.

In den Gewässern der Florida Keys liegt das drittgrößte zusammenhängende Korallenriff der Welt. Weitläufige Seegraswiesen, unzählige von Mangroven umgebene Inseln und das Riff bieten über 6.000 verschiedenen Arten von Meerestieren einen idealen Lebensraum. Jährlich erkunden etwa 700.000 Taucher und Schnorchler die Unterwasserwelt des Schutzgebietes.

Taucher schätzen das Florida Keys National Marine Sanctuary zudem für seine zahlreichen historischen Schiffswracks. Auf dem so genannten „Shipwreck Trail“ – http://floridakeys.noaa.gov/shipwrecktrail/welcome.html – lassen sich insgesamt neun Schiffswracks aus unterschiedlichen Epochen erkunden.

Weitere vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Urlauber reichen von Delphin-Beobachtung per Boot, Kajak fahren, Angeln bis hin zu Stand-Up-Paddling und vielem mehr.

Das Florida Keys National Marine Sanctuary wurde 1990 gegründet. Das von der National Oceanic and Atmospheric Association (NOAA) gemeinsam mit dem Staat Florida verwaltete Meeresschutzgebiet ist eines von insgesamt 14 Meeresschutzgebieten in den USA.

Infos: floridakeys.noaa.gov.


Verwandte Artikel

Berufstaucher Thomas Borchert sucht Bomben unter Wasser

Thomas Borchert arbeitet seit rund einem Vierteljahrhundert als Berufstaucher. Seine Spezialgebiete sind das Suchen, Bergen und die Beseitigung von Kampfmitteln. Aquanaut Online hat mit ihm über seine Arbeit gesprochen.

Wie zwei Brüder in Florida einem Hammerhai in Not geholfen haben

Marcus Lakos und sein jüngerer Bruder Logan haben an einem Strand in Florida einem Hammerhai in Not geholfen. Das Video, das sie von ihrer Rettungsaktion gedreht haben, verbreitet sich rasend schnell im Internet.

Alpha und Omega – Camaro setzt bei Tauchanzügen auf Farbe

Neoprenanzüge für Taucher müssen nicht immer vornehmlich schwarz sein: Bei den Anzügen der neuen Omega und Alpha Serie hat Hersteller Camaro großen Wert auf das Design gelegt – und setzt auf bunte Farben.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.