Abruzzen – Transparenz ohne Ende

Abruzzen – Transparenz ohne Ende

Italien ist für Taucher ein reizvolles Stück Land. Inseln mit tollen Abstiegen, warmem Meerwasser, Gorgonien, Schwämmen und bizarren Fischen. Aber es gibt auch das andere Italien, das kaum
jemand kennt. Glasklare Seen, Flüsse mit wogendem Pflanzenbewuchs und einer unwirklichen Sicht sowie Teiche, in denen die Gasblasen sprudeln wie Mineralwasser.
Herbert Frei war tauchen in einer anderen Welt.


Verwandte Artikel

Winni Persinger – ein guter Freund ist aufgebrochen zu seinem letzten Tauchgang

Winni Persinger – ein guter Freund ist aufgebrochen zu seinem letzten Tauchgang

Tauchen auf den Malediven mit der Emperor Serenity ab 2016

Auf den Malediven kreuzt bald ein neues Schiff: Taucher können ab März 2016 mit der 40 Meter langen „Emperor Serenity“ die Höhepunkte des Inselparadieses ansteuern. Angeboten werden Touren mit sieben Übernachtungen.

SUBGEAR bietet eine einmalige Sonderaktion für seine Carbon-Flossen

SUBGEAR bietet für seine drei Freediving Carbon-Flossenmodelle drei sagenhafte Aktions-Preise.
Jetzt zugreifen, richtig Geld sparen und die Stille der Unterwasserwelt umso mehr geniessen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.