Tauchcomputer Subgear XP10 im neuen Design mit Apnoe-Modus

Tauchcomputer Subgear XP10 im neuen Design mit Apnoe-Modus

Der Tauchcomputer Subgear XP10 hat ein neues Design und ein paar zusätzliche Funktionen bekommen. Der Alleskönner gehört zu den beliebtesten Modellen bei Tauchern. Er ist ein Monogas-Tauchcomputer mit allen wichtigen Funktionen für den Tauchgang.

Die überarbeitete Version des Tauchcomputers Subgear XP10 besitzt nun einen Apnoe-Modus für Freitaucher und einen Gauge-Modus für Technische Taucher. Eine weitere neue Funktion ist ein automatischer Sicherheitsstopp. Der Tauchcomputer Subgear XP10 hat sich auch äußerlich verändert. Das Display ist bei dem neuen Modell von einem silbernen Ring aus rostfreiem Edelstahl umrahmt.

Einfache Bedienung
Der Tauchcomputer Subgear XP10 bietet daneben alle Funktionen, die für den Tauchsportler wichtig sind. Laut Hersteller gehört er zu den leicht bedienbaren und kompakten Tauchcomputern. Das Display mit Hintegrundbeleuchtung und die unterstützenden Features stechen beim Tauchen hervor. Der Tauchcomputer Subgear XP10 macht sich mit einem visuellen und akustischen Alarm bemerkbar. Die Anzeige für die Stickstoffbelastung ist dreifarbig. Das soll eine einfache Überwachung der Gewebesättigung ermöglichen. Die Steuerung ist einfach, da der Taucher die Modi und die Einstellung von grundlegenden Parametern lediglich mit zwei Knöpfen bedient. Die Batterien kann der Nutzer selbstständig wechseln. Über eine Infrarot-Schnittstelle lassen sich die Daten auf den Computer übertragen. Das Logbuch des Subgear XP10 speichert 25 Stunden Tauchzeit

Alleskönner unter den Tauchcomputern
Das Gerät arbeitet mit dem ZHL-8 ADT MB-Algorithmus. Er ist kompatibel für Nitrox mit einem Sauerstoffanteil von 21 bis 50 Prozent. Die Geschwindigkeit beim Aufstieg lässt sich beim Tauchcomputer Subgear XP10 mit dem variablen Aufstiegsmonitor überwachen. Für individuelle Sicherheitsstopps lässt sich ein Timer von einer bis fünf Minuten einstellen. Das Modell ist bis zu einer Tiefe von 120 Metern zugelassen. An Land lässt er sich einfach als Uhr nutzen. Hersteller Subgear spendiert beim Kauf zwei kostenlose Batterie-Gutscheine. Der neue Subgear XP10 ist beim autorisierten Fachhändlern für 225 Euro erhältlich. Der XP10 in der 3er Konsole kostet 329,00 Euro. (red)

Tauchcomputer Subgear XP10 jetzt bei Amazon für 179 Euro bestellen (Stand: 28. Juni 2015).

Subgear Batterie-Kit XP10 jetzt für 7,45 Euro bei Amazon bestellen (Stand: 28. Juni 2015).

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Lernen vom Profi – Wracktour mit u/w-Fotograf Kurt Amsler

Hören, Sehen, Machen: Der bekannte Unterwasserfotograf Kurt Amsler lädt Ende September zu einer Wracktour ans Mittelmeer. Getaucht wird nahe Marseille. Eigentlich war die Tour schon ausgebucht, jetzt sind zwei Plätze frei geworden.

Am 01.10.2018 verstarb Manfred Balzer

Nach schwerer Krankheit verstarb Manfred Balzer am 01.10.2018

Tauchexpeditionen 2017 mit Northern Explorers

In Norwegen werden die Tage kürzer, und die Temperaturen sinken. Nicht nur die richtige Zeit, um das faszinierende Polarlicht zu erleben, sondern auch die Giganten der Meere bei ihrer gemeinschaftlichen Jagd nach dem Winterhering zu beobachten.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.