Mauritius präsentiert sich in alter Schönheit

Mauritius präsentiert sich in alter Schönheit

Nach Tropensturm, Air Mauritius stellt klar:

Mauritius präsentiert sich in alter Schönheit

Mauritius, die Trauminsel im Indischen Ozean zeigt sich nach dem Tropensturm vor rund 3 Wochen wieder in alter Schönheit. Die Bilder die um die Welt gingen zeigten hauptsächlich Schäden der Hauptstadt Port Louis. Dennoch waren auch dort die Schäden überschaubar. Air Mauritius betont, dass die Bilder, die immer nur einen Ausschnitt zeigen, nicht unbedingt die Realität darstellen.

Einige kleinere Regionen oder in den für den Tourismus wichtigen Küstenregionen mit der nach wie vor exzellenten Hotelinfrastruktur kam es lediglich zu kleineren Schäden. Inzwischen läuft das Tourismusgeschäft vor Ort und der Flugbetrieb von Air Mauritius wieder völlig normal.

 

Weitere Auskünfte:

airmauritius.de@apg-ga.com. oder in jedem Reisebüro.


Verwandte Artikel

Experten schlagen Alarm – Es gibt wohl nur noch 45 Maui-Delfine

Die kleinste Delfinart der Welt ist vom Aussterben bedroht. Barbara Maas von der Naturschutzstiftung Nabu fordert ein Schutzgebiete für Maui-Delfine. Die Biologin rät zudem zu einem Boykott von Fischprodukten aus Neuseeland.

Mit der Thorfinn zur Sonnenfinsternis 2016

Eine Gruppe amerikanischer „Eclipse-Chaser“ hat die S.S.Thorfinn gechartert, um mit ihr zum Zentrum der totalen Sonnenfinsternis 2016 im Pazifik zu reisen.

Fünf Tipps – So können Taucher ihren Luftverbrauch verbessern

Schon wieder zeigt die Nadel des Finimeters auf Reserve – der Tauchgang endet eher als geplant. Wer aber diese fünf Tipps beherzigt, kann seine Tauchzeit etwas ausdehnen. Eine Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.