DIWA bietet Tauchlehrerausbildungs-Programme in Kroatien an

DIWA bietet Tauchlehrerausbildungs-Programme in Kroatien an

Die Diving Instructor World Association (DIWA) lädt Ende September und Anfang Oktober zur Tauchlehrer-Aus- und Fortbildung nach Kroatien. Auf dem Programm steht unter anderem Unterwasserfotografie.

Das offizielle Poster zur Veranstaltung. (Quelle: DIWA)

Das offizielle Poster zur Veranstaltung. (Quelle: DIWA)

DIWA, die Diving Instructor World Association, veranstaltet für interessierte Taucher und Tauchlehrer ein Ausbildungs- und Fortbildungsprogramm in Kroatien. Veranstaltungsort ist die Tauchbasis Bougainville Diving in Biograd.

Vom 28. September bis zum 5. Oktober findet ein DIWA Instructor Training Course statt – Seminar, Tauchlehrerqualifikation und Prüfung. Am 3. und 4. Oktober gibt es ein Crossover-Programm für Tauchlehrer anderer Verbände, die zu DIWA wechseln oder ihr Ausbildungsangebot durch eine DIWA-Mitgliedschaft erweitern wollen.

Angebot für Unterwasserfotografen
Am 6. und 7. Oktober findet ein „UW Photography Instructor Level 1“-Seminar statt. Teilnehmer können nach dem Kurs das DIWA-Sonderbrevet „UW Fotografie I“ in ihr Ausbildungsportfolio aufnehmen. Das Angebot richtet sich sowohl an DIWA-Tauchlehrer als auch an Tauchlehrer anderer Verbände, die zukünftig im Bereich Unterwasserfotografie ausbilden möchten. (red)

 

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Psychologie-Seminar für Taucher im Tauchturm Graz Seiersberg

Weil Tauchen eben auch „Kopfsache“ ist, findet im April im Tauchturm Graz Seiersberg ein Psychologie-Kurs für Taucher statt. Die Teilnehmer sollen lernen, mit Ängsten umzugehen und sie zu verstehen.

Cedar Pride vor 30 Jahren versenkt – Jubiläums-Tour im November

Jordanien: Vor 30 Jahren ist im Golf von Aqaba das Frachtschiff Cedar Pride versenkt worden. Seitdem ist das Wrack eine Attraktion für Taucher. Im November 2015 gibt es eine Jubiläums-Tauchtour zu dem Schiff.

Der Sommer wird grün

Die Florida Keys & Key West sind eine Inselkette, die sich südlich von Miami wie eine Perlenschnur ca. 200 Kilometer in das offene Meer erstreckt. „Die schönste Sackgasse der Welt“ besteht aus den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West, die sich durch traumhafte Tauchspots, eine beeindruckende Unterwasserflora und -fauna, weiße Sandstrände und wogende Mangrovenwälder auszeichnen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.