Tauchurlaub in Raja Ampat mit einer totalen Sonnenfinsternis

Tauchurlaub in Raja Ampat mit einer totalen Sonnenfinsternis

Totale Sonnenfinsternis: Am 9. März 2016 wird sich über dem Raja Ampat-Archipel die Sonne verdunkeln. Genau in diesem Zeitraum veranstaltet Reiseanbieter Scuba Native eine Gruppenreise in die Region. Es sind noch Plätze frei.

Scuba Native Tauchreisen veranstaltet im Frühjahr 2016 eine Gruppentour zu den Tauchplätzen Raja Ampats. Die Teilnehmer gehen vom 7. bis 18. März an Bord der KLM Shakti. Angesteuert werden urfernahe Saumriffe, flache Lagunen, steil abfallende Wände und Mangroven an den Küstenstreifen. In der Region sind mehr als 800 Fisch- und unzählige Korallenarten heimisch. Pro Tag sind drei bis vier Tauchgänge geplant.

Am 9. März werden die Reiseteilnehmer im nördlichen Teil Raja Ampats ein Spektakel erleben, das in Zentraleuropa erst wieder am 3. September 2081 auftreten wird: eine totale Sonnenfinsternis. Bei dem „Überwasserspektakel“ schiebt sich der Mond vor die Sonne.

Rabatt bei früher Buchung
Bei Buchungen bis Ende September gibt es einen Frühbucher-Rabatt: Die Teilnahme an dem zwölftägigen Törn kostet 2985 Euro pro Person bei Buchung bis zum 30. September. Hinzu kommen Flüge, Visum, Flughafen- und Übergepäckgebühren, Hafen- und Tauchgebühren, Nitrox und Trinkgelder. Bereits jetzt teilt der Veranstalter mit, dass bei der Reise nur noch wenige Plätze frei sind. Ab dem 1. Oktober kostet die Tour 3135 Euro. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Umzug von TECS Reisen Carmen Schröer

3% Umzugs-Rabatt bei TECS Reisen

Mit der Thomas Cook Group Airline die Welt entdecken

Die Thomas Cook Group Airline fliegt Passagiere mit ihrer Flotte von 100 Flugzeugen zu insgesamt 134 Destinationen in Europa, Amerika, Afrika und Asien.

Kefalonia – auch für Taucher immer eine Reise wert

In Zusammenarbeit mit zwei Tauchbasen der Insel Kefalonia konnte scubahellas.com ein umfassendes Bild des griechischen Tauchmarkts vermitteln.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.