Über Nacht auf die Seychellen ab 450 Euro

Über Nacht auf die Seychellen ab 450 Euro

Air Seychelles mit neuem Direktflug ab Düsseldorf

 

Air Seychelles, die nationale Fluggesellschaft der Seychellen, hat seit April 2017 einen neuen Direktflug Düsseldorf – Mahé im Programm. „Das neue Service-Angebot stellt unseren Beitrag dar, die Anzahl der Verbindungen zwischen den Seychellen und Europa zu erhöhen, um unseren Inselgästen eine noch grössere Flugauswahl und Flexibilität anbieten zu können“, so Jean Weeling-Lee, Vorstandsvorsitzender von Air Seychelles. „Als Hauptstadt von Nordrhein-Westphalen, dem mit 18 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands, stellt Düsseldorf einen perfekten Abflughafen und eine logische Ergänzung für unser Flugnetz dar“, so Weeling-Lee weiter. „Wir sind zuversichtlich, dass dieses Angebot auf dem Markt angenommen wird und das Wachstum des nachhaltigen Tourismus auf beiden Seiten fördern wird.“ Roy Kinnear, Chief Executive Officer von Air Seychelles, ergänzt: „Wir sind hocherfreut zwei Düsseldorf-Flüge pro Woche mit dem Airbus A330 ankündigen zu können. Deutschland ist ein strategisch wichtiger Markt für Air Seychelles und einer der bedeutendsten Quellmärkte für unsere Insel. Letztes Jahr durften wir uns über knapp 40.000 Geschäfts- und Urlaubsgäste freuen. Dieser Direktflug wird nun die Reise auf unseren Archipel noch angenehmer machen – mit dem wohlabgestimmten Abflug am Abend und der Ankunft am Morgen.“

Die Zubringerflüge nach Düsseldorf werden im Codeshare von Air Berlin übernommen. Mehr unter www.airseychelles.com

 

 

 


Verwandte Artikel

Magic Oceans, ein Vergnügen für die ganze Familie!

Während des Urlaubs will jeder die Sonne, den Strand, das Meer und seine Bewohner genießen. Magic Oceans bietet dies auch für Kinder!

White Pearl Resort in Mosambik

Die Küste von Mosambik ist eines der letzten unentdeckten Paradise der Erde. Das White Pearl Resort gilt als eines der führenden Luxusresorts des Landes

Ein Monat bubble.blue – Initiator Benjamin Hils zieht eine erste Bilanz

Das neue Internet-Angebot bubble.blue ist eine Community von Tauchern für Taucher. Initiator Benjamin Hils möchte damit eine kostenlose Plattform bieten, auf der sich Unterwassersportler miteinander vernetzen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .