dive and paint – Bilder der Benefiz-Aktion werden jetzt versteigert

dive and paint – Bilder der Benefiz-Aktion werden jetzt versteigert

Dive and Paint: Das war der Titel der ersten Unterwasser-Mal-Aktion im Bielersee in der Schweiz. 30 Taucher haben gemeinsam drei Bilder gemalt. Am 18. Juli werden sie zugunsten der Stiftung Theodora versteigert.

Rund 30 Taucher haben am Wochenende in der Schweiz bei der Benefiz-Aktion „Dive and Paint“ mitgemacht. Unter Wasser haben sie im Bielersee gemeinsam drei Bilder gemalt, die am Samstag, 18. Juli, bei deep-world in Brügg versteigert werden. Der Erlös geht an die Stiftung Theodora. Die Stiftung Theodora organisiert, dass Artisten Kinderstationen in Krankenhäusern besuchen, um den jungen Patienten etwas Abwechslung vom oft tristen Alltag im Spital zu ermöglichen.

Bereit zum Abtauchen: "dive & paint"-Teilnehmer auf dem Weg zu den Leinwänden. (Foto: Veranstalter)

Bereit zum Abtauchen: „dive & paint“-Teilnehmer auf dem Weg zu den Leinwänden. (Foto: Veranstalter)

Sicherheitstaucher hatten am Wochenende im Bielersee drei Malstationen mit wasserfesten PVC-Leinwänden und Neocolor-Stiften in Tiefen von fünf, sieben und zehn Metern aufgebaut. Dann spannten die Taucher eine Leine, damit die Teilnehmer trotz aufgewirbelter Schwebeteilchen möglichst einfach den Weg zu den Kreativstationen finden. Organisiert wurde die Veranstaltung vom deep-world-Tauchshop. Material, Ausrüstung und Pressluft hat das Team kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Auktion in Brügg
Die bei Dive and Paint unter Wasser gemalten Bilder können derzeit angesehen werden im deep-world-Ladenlokal in Brügg, im Internet und auf Facebook. Die Versteigerung findet statt am 18. Juli im Shop an der Bernstraße 8 in 2555 Brügg. Beginn ist um 13 Uhr. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Reisecenter Federsee Neuer Onlineauftritt

Das Reisecenter Federsee hat die letzten Monate an einem neuen Online Auftritt gearbeitet.

Foto und Video – Uwe Kiehl baut Unterwasser-Gehäuse für Kameras

Uwe Kiehl baut Unterwasser-Gehäuse für Kameras – seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Auf der ganzen Welt sind seine Erfindungen im Einsatz. Etwa in chinesischen Atomkraftwerken, am Nordpol und bei der Schweizer Polizei.

Lernen vom Profi – Wracktour mit u/w-Fotograf Kurt Amsler

Hören, Sehen, Machen: Der bekannte Unterwasserfotograf Kurt Amsler lädt Ende September zu einer Wracktour ans Mittelmeer. Getaucht wird nahe Marseille. Eigentlich war die Tour schon ausgebucht, jetzt sind zwei Plätze frei geworden.

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.