Schutzraum für Korallen

Schutzraum für Korallen

In Guadeloupe, vor der Insel Cochon, entsteht ein Unterwasserzentrum für tropische Korallen. Die Eröffnung ist für Anfang kommenden Jahres geplant. Die Taucher sollen, von ausgebildeten Guides begleitet, dann mehr über die heimischen Korallenarten erfahren, die rund um die Inseln von Guadeloupe zu Hause sind. Ausserdem ist geplant, Patenschaften für die Korallen zu vermitteln. Deren Wachstum könne dann dank moderner Medien auch von zu Hause verfolgt werden, heißt es.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Nachttauchausflüge zu buchen. Anbieter ist das Aquarium von Guadeloupe. Die nächtlichen Schnorchelausflüge finden zwischen 18 Uhr und 21 Uhr statt, teilnehmen dürfen auch schon Kinder ab acht Jahren.

Weitere Infos: aquariumdelaguadeloupe.com


Verwandte Artikel

Foto und Video – Uwe Kiehl baut Unterwasser-Gehäuse für Kameras

Uwe Kiehl baut Unterwasser-Gehäuse für Kameras – seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Auf der ganzen Welt sind seine Erfindungen im Einsatz. Etwa in chinesischen Atomkraftwerken, am Nordpol und bei der Schweizer Polizei.

International Scuba Diving Hall of Fame ISDHF

Die höchste Auszeichnung, die eine Person für ihren lebenslangen Einsatz den Tauchsport zu fördern, erhalten kann, ist der „Award der International Scuba Diving Hall of Fame“ (ISDHF)

EU stellt Aktionsplan zur Bekämpfung des illegalen Wildtierhandels vor

Am 26.02.2016 stellte die Europäische Kommission in Brüssel ihren Aktionsplan „European action plan against wildlife trafficking“ gegen den illegalen Wildtierhandel vor.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.