Dr. Erich Ritter verstorben

Dr. Erich Ritter verstorben

Die Taucherwelt ist fassungslos und geschockt. Der bekannte Haiforscher und -schützer Dr. Erich Ritter ist gestern in seinem Haus in Florida verstorben.

Viele Haifreunde und Taucher haben ihn im Rahmen seiner Shark School Seminare kennenlernen und seinen Einsatz als Haiflüsterer erleben dürfen. Er war ein Fels in der Brandung im Kampf für die Rechte der Haie.

R.I.P. Ruhe in Frieden, lieber Erich, mit Dir verliert die Welt einen engagierten Kämpfer für die großen Räuber der Meere.

Tief bestürzt

 

Harald Mielke, Carmen Schröer & Sabine Hill

mit Team Aquanaut


Verwandte Artikel

Die Gewinner der Aqaba Dive Challenge 2015 stehen fest

Im Rahmen der 30-Jahrfeier zur Versenkung des Wracks „Cedar Pride“ und anlässlich des Geburtstags des im Jahr 1999 verstorbenen jordanischen Königs Hussein fand vom 14. bis 21. November 2015 die Aqaba Dive Challenge statt.

HAIE HABEN KEINE HÄNDE – ein Interview mit dem Autor Ralf Kiefner

Kaum ein Taucher kann sich der Faszination, die von Haien ausgeht, entziehen. Ganz besonders, wenn man ihnen ohne schützenden Käfig, Auge in Auge, begegnet. Und kaum jemand vermag den Zauber der spannenden und atemberaubenden Interaktionen mit Haien besser zu beschreiben als der bekannte Taucher, Fotograf und Filmemacher Ralf Kiefner.

AQUANAUT hat ihn zu einem Gespräch getroffen.

Malta: Kreuzimpfungen anerkannt – nicht allerdings der in Deutschland gebräuchliche gelbe Internationale Impfausweis der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Malta erlaubt vollständig geimpften Personen mit EMA-zugelassenen Covid19-Impfstoffen die Einreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sofern die letzte Impfgabe mehr als 14 Tage vor Einreise verabreicht wurde.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.