Guadeloupe-Korallenschutzprojekt

Guadeloupe-Korallenschutzprojekt

Karibik - Guadeloupe - Mielke - IMG285Auch Taucher sollen – von ausgebildeten Guides begleitet – dann mehr über die heimischen Korallenarten erfahren, die rund um die Inseln von Guadeloupe zu Hause sind. Ausserdem ist geplant, Patenschaften für die Korallen zu vermitteln. Deren Wachstum könne dank moderner Medien dann auch von zu Hause aus verfolgt werden, heisst es.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit nächtliche Ausflüge in die Unterwasserwelt zu buchen. Anbieter ist das Aquarium von Guadeloupe. Die nächtlichen Schnorchelausflüge finden zwischen 18 und 21 Uhr statt. Teilnehmen dürfen auch Kinder bereits ab acht Jahren.

Weitere Infos: www.aquariumdelaguadeloupe.com sowie über das Fremdenverkehrsbüro von Guadeloupe, Tel. +49 (0)711-5053511, fva.guadeloupe@t-online.de, www.guadeloupe-inseln.com sowie www.lesilesdeguadeloupe.com

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Neues Safarischiff im Aqua Active Programm

Neues Safarischiff für Kleingruppen im Aqua Active Programm. Die SY Mantra ist eine 23 m lange Yacht aus Holz, die an einen traditionellen Phinisi-Schoner erinnert.

Sightseeing unter Wasser

Vulkangestein, dutzende Strände und der glasklare Atlantik prägen das Bild von Lanzarote.

Brüder retten Hammerhai

Mit blossen Händen zieht ein Mann einen Hammerhai aus dem Wasser. Was er in seinem Maul sieht, schockiert alle Umstehenden und helfen bei der Rettung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.