Manta Diving Center Madeira vermittelt jetzt auch Appartements

Manta Diving Center Madeira vermittelt jetzt auch Appartements

Das Manta Diving Center auf Madeira weitet sein Angebot aus. Jetzt können Urlauber über das Tauchcenter auch zwei Ferien-Appartements buchen.

Das Blumenfest auf Madeira „Festa do Flor“ findet traditionell seit 1955 immer am zweiten Wochenende nach Ostern in Funchal zur Begrüssung des Frühlings statt. Da Madeira dank der Nähe zu Afrika und dem Golfstrom aber nicht nur über Wasser tropisch beeinflusst ist, sieht man auch Unterwasser viele bekannte tropische Vertreter. Neben Papageifischen, Trompetenfischen und Kugelfischen gelten vor allem die prächtigen Zackenbarsche als die heimlichen Stars. Bis zu 60 Jahre können sie alt werden.

Als einzige deutsche Basis liegt das familiär geführte Manta Diving Center direkt im UW-Naturschutzpark Madeiras. Weitere Pluspunkte der Basis sind die vier grossen Hausriffspots mit bis zu 34 m Tiefe und die Einstiege dazu, die allesamt nur eine Gehminute von der Basis entfernt liegen. Das macht das Manta Diving Center ideal für Schnorchler, Anfänger, erfahrene und fortgeschrittene Taucher aber auch nichttauchende Familien.

Gesamtpaket aus Wohnen und Tauchen
Das Gesamtpaket aus Wohnen und Tauchen macht einen Urlaub auf Madeira erst richtig rund. Empfohlen werden die Galo Resort Hotels direkt bei der Basis. Gänzlich neu erbaut und damit perfekt für Individualisten, die eine private Unterkunft bevorzugen, sind zwei Appartements, die ebenfalls über das MDC Madeira gebucht werden können. (HM)

Mehr unter: Tel. (Fax): +351 / 291 93 55 88, stefan@mantadiving.com

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Umzug von TECS Reisen Carmen Schröer

3% Umzugs-Rabatt bei TECS Reisen

Malta: Kreuzimpfungen anerkannt – nicht allerdings der in Deutschland gebräuchliche gelbe Internationale Impfausweis der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Malta erlaubt vollständig geimpften Personen mit EMA-zugelassenen Covid19-Impfstoffen die Einreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sofern die letzte Impfgabe mehr als 14 Tage vor Einreise verabreicht wurde.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.