Miss Scuba Niederlande taucht für einen guten Zweck

Miss Scuba Niederlande taucht für einen guten Zweck

Die Coral Restoration Foundation (CRF) Bonaire begrüsste letzte Woche Jessica Wohrmann, Miss Scuba Niederlande, zur Teilnahme am Coral Restauration Adventure Dive. Jessica hatte die Gelegenheit, verschiedene Tauchplätze um Bonaire kennen zu lernen, an denen die CFR an der Wiederherstellung von Korallenriffen arbeitet.

 

Jessica war begeistert von der Unterwasserwelt rund um Bonaire ebenso wie auch von der Arbeit der CFR. Sie war fasziniert zu sehen, dass man Korallen züchten und in die Riffe zurückversetzen kann, auch wenn dies viel Zeit und Mühe erfordert. Projekte wie dieses zu unterstützen, ist ihres Erachtens sehr wichtig. Junge Leute wie sie selbst werden so motiviert stets mit Blick auf die Korallenerhaltung zu tauchen. „Es muss unser aller oberstes Ziel sein, die Meere und die Unterwasserwelt langfristig zu erhalten“, so Jessica.

 

Die CFR Bonaire ist eine 2012 gegründete non-profit Organisation, die zusammen mit der Lokalregierung und dem Bonaire National Marine Park in Kooperation mit einer Tauchbasis an der Erhaltung und Wiederherstellung der Hartkorallen auf den Riffen rund um die Insel arbeitet.

 

Der Titel „Miss Scuba International“ steht für den Schutz der Ozeane weltweit. Da sich Bonaire und die Niederlande politisch immer noch sehr nahe stehen, ist CFR Bonaire für Jessica Wohrmann die  perfekte Organisation, für deren Unterstützung sie zuhause werben möchte. Jessica ist Miss Scuba Niederlande 2016 und die erste niederländische Teilnehmerin am Wettbewerb zur „Miss Scuba International“.

 

Mehr unter: www.crfbonaire.org sowie www.tourismbonaire.com


Verwandte Artikel

Fünftes Internationales „Vier Gewinnt“-Turnier für Taucher am Traunfall

Atlantis Qualidive, die Tauchbasis von Franz und Ursula Pramendorfer am Traunfall in Österreich, veranstaltet zum fünften Mal das Internationale „Vier Gewinnt“-Unterwasser-Turnier. Es findet statt am 15. August 2015.

Norwegen – Wo das Abenteuer zuhause ist

Nord-Norwegen, wo das Abenteuer zuhause ist. Wildlife nördlich des Polarkreises.

Indonesien – Mit der „Moana“ auf Tauchsafari im Komodo Nationalpark

Der Komodo-Nationalpark in Indonesien ist berühmt wegen der dort lebenden Warane. Taucher wissen auch die außergewöhnliche Vielfalt unter Wasser zu schätzen. Die Tauchreviere können gut vom Safarischiff aus erkundet werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.