Öl-Suche, Höhlen und Tiefsee – Drei Podcast-Tipps für Taucher

Öl-Suche, Höhlen und Tiefsee – Drei Podcast-Tipps für Taucher

Ob auf der Fahrt zum Tauchplatz, beim Joggen im Wald oder beim Flug in den Urlaub – einen Podcast kann man überall anhören. Wir haben drei Podcasts rausgesucht, die für Taucher von Interesse sein dürften.

Anklicken und anhören – oder herunterladen und später auf dem Smartphone oder MP3-Player abspielen. Podcasts sind eine kostenlose Alternative zum Hörbuch. Das Angebot im Netz ist schier unerschöpflich. Und wer ein wenig sucht, findet auch spannende Podcasts für Taucher. Aquanaut stellt auf dieser Seite eine kleine Auswahl vor – ein Klick auf die Überschrift führt zum jeweiligen Beitrag.

Tödliche Tiefe – Wie Taucher für Norwegens Öl-Boom „verheizt“ wurden
In dem fast halbstündigen Audiobeitrag „Tödliche Tiefe“ blickt der Journalist Martin Johnson zurück auf den norwegischen Öl-Boom der späten 1960er-Jahre. Nachdem große Mengen Öl entdeckt wurden, brauchten die Förderkonzerne Taucher, die unter Wasser Pipelines montieren, um das schwarze Gold abzutransportieren. Die jungen Männer, die diese harte Arbeit übernahmen, drangen in immer größere Tiefen vor: 70, 120, 220, 300 Meter. Sie folgten der Verlockung des schnellen Geldes, doch viele von ihnen bezahlten dafür einen hohen Preis – ihr Leben.

Höhlentauchen
Die Macher der nicht-kommerziellen Podcast-Reihe „omega tau – Wissenschaft und Technik im Kopfhörer“ haben sich in einer Folge mit dem Thema Höhlentauchen befasst. Wer sie sich anhören möchte, braucht etwas Zeit: der Beitrag dauert knapp zwei Stunden. „Wir möchten ein Thema in sinnvoller Tiefe betrachten können“, heißt es dazu von den Machern. Inhaltlich geht es unter anderem um Grundlagen des Höhlentauchens, spezielle Anforderungen sowie Technisches Tauchen. Als Interviewpartner hat das „omega tau“-Team den Höhlentaucher Thorsten Wälde ins Boot geholt.

Geheimnisvolle Tiefsee
Das Team von „Planet Wissen“ hat sich für einen Video-Podcast-Beitrag mit den Geheimnissen der Tiefsee befasst – und ihn dann zum Download ins Netz gestellt. Im Mittelpunkt des Beitrags steht dabei die Meeresbiologin Nicole Dubilier. Zu ihrer Arbeit gehört es, die unbekannten Tiefen der Meere mit Tauchrobotern zu erforschen. In der Sendung verrät die Wissenschaftlerin, was sie bereits alles in der Tiefsee  entdeckt hat. (tap)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

„Seafood Watch“-App – Welchen Fisch kann man noch bedenkenlos essen?

„Welchen Fisch kann ich noch essen?“: Das ist eine Frage, die sich viele umweltbewusste Taucher während ihrer sportlichen Laufbahn stellen. Hilfe bei der Suche nach einer Antwort auf diese Frage bietet die App „Seawatch Food“. Sie warnt Verbraucher durch ein Ampelsystem.

Preisspecial für Kurzentschlossene

EL AL Israel Airlines bietet aktuell günstige Sondertarife für Kurzentschlossene an. Der Hin- und Rückflug inklusive einem Gepäckstück bis 23 Kilogramm von Frankfurt nach Tel Aviv kann bereits ab 279 Euro erworben werden.

Aus der Praxis – Zehn Tipps für das Schnorcheln mit Haien

Tauchen oder Schnorcheln mit Haien zählt zu den Höhepunkten eines jeden Urlaubs. Dabei darf man aber eine Sache nicht vergessen: Haie sind keine zahmen Tiere. Wer zu ihnen ins Wasser steigt, sollte daher einige Regeln beachten.

  1. Markus
    Markus 22 April, 2015, 09:54

    Danke für den Link zu omega tau. Wir hatten früher schon mal eine andere Episode zum Thema tauchen: http://omegataupodcast.net/2010/05/33-deep-wreck-diving/

    Markus

    Reply this comment

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.