Von Luzern nach Sins – 21 Kilometer schwimmend durch die Schweiz

Von Luzern nach Sins – 21 Kilometer schwimmend durch die Schweiz

Reussschwimmen 2015: Man muss kein Taucher sein, um an dieser Traditionsveranstaltung teilzunehmen. Es geht auch nicht ums Gewinnen oder Verlieren. Sondern einfach nur darum, mit vielen Gleichgesinnten eine Menge Spaß im Wasser zu haben.

21 Kilometer, von Luzern nach Sins: Das ist die Strecke, die die Teilnehmer des Reussschwimmens am 21. Juni zurücklegen werden. Die Traditionsveranstaltung findet in diesem Jahr zum 35. Mal statt. Und für gewöhnlich kommen viele Teilnehmer: Im vergangenen Jahr nahmen 462 wasserbegeisterte Menschen am Reusschwimmen teil.

Etwa drei Stunden brauchen die Teilnehmer, um vom Start zum Ziel zu gelangen. Da ist es ratsam, den Körper in Neopren einzupacken: Anzug, Füßlinge, Kopfhaube, Handschuhe – auf Kälteschutz sollte trotz sommerlicher Temperaturen niemand verzichten. Auch die Mitnahme von Flossen ist empfehlenswert, schließlich sorgen sie für den nötigen Vortrieb und eine stabile Körperlage im Wasser.

Die Seele baumeln lassen
„Das Reussschwimmen ist einer der letzten grossen, nautischen Anlässe in der Schweiz, bei dem man sich 21 Kilometer im Fluss treiben lassen kann. 21 Kilometer die Seele baumeln lassen, gute Leute kennen lernen und die Natur geniessen“, heißt es beim Verein Reussschwimmen, der das Event organisiert.

Wer am Reussschwimmen 2015 teilnehmen möchte, kann sich online dafür anmelden. Bei Voranmeldung (bis 17. Juni) kostet die Teilnahme 50 Franken (50 Euro) pro Person, bei Gruppenbuchungen ab sechs Personen zahlt jeder Teilnehmer 45 Franken (45 Euro). An der Tageskasse werden 65 Franken (65 Euro) berechnet. (tap)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Four Seasons Resort Seychelles at Desroches Island eröffnet

Als einziges Resort auf einer üppigen, tropischen Insel der Seychellen bietet Four Seasons eine nahezu unbegrenzte Welt an Naturwundern, Freizeitvergnügen, kulinarischen Genüssen und intensiven Spa-Erlebnissen

Die MK25 EVO von SCUBAPRO funktioniert auch in über 3.000 m Tiefe

Das GEOMAR Helmholz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel verwendet die MK25 EVO Erste Stufe für einen interessanten Versuch. Und die Erste Stufe gibt eine top Performance.

Die Kanarischen Inseln veranstalten Foto-Wettbewerb

Underwater Love: Die Kanarischen Inseln veranstalten Foto-Wettbewerb

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.