Tauchen in der Karibik – die Traumziele Bonaire und Curaçao im Blick

Tauchen in der Karibik – die Traumziele Bonaire und Curaçao im Blick

Tauchen in der Karibik: Für viele Unterwassersportler ist das ein Traum. Der Münchner Tauchreisespezialist Sub Aqua hat derzeit verstärkt Bonaire und Curaçao im Blick. Organisiert werden sowohl Aufenthalte in Appartements als auch Tauchsafaris.

Sun Reef Village. (Foto: Veranstalter)

Nah am Wasser gebaut: Sun Reef Village. (Foto: Veranstalter)

Sommer, Sonne und Musik: Ein Karibikurlaub ist Lebensfreude pur. Auch unter Wasser geht es entspannt zu. Rund um Bonaire oder Curaçao taucht man meist auf eigene Faust. Zur Planung reicht eine Landkarte, zur Markierung ein paar Steine – und schon geht es los zu farbenfrohen Korallengärten, versunkenen Wracks und unterseeischen Inseln. Der Münchner Tauchreisespezialist Sub Aqua hat die Region derzeit verstärkt im Blick – es gibt familiäre Appartements und abenteuerliche Tauchsafaris.

Herrliche Ausblicke: das Sun Reef Village. (Foto: Veranstalter)

Herrliche Ausblicke: das Sun Reef Village. (Foto: Veranstalter)

Für alle Inselfans hat Sub Aqua derzeit zwei Angebote parat: Auf Curaçao gibt es zwölf Nächte in den Appartements des Sun Reef Village inklusive Flug und Steuern momentan ab 1965 Euro. Die kleine Anlage liegt direkt am Meer im Fischerdorf Boca St. Michiel und hat die Tauchbasis der Curacao Divers direkt auf dem Gelände.

Auf Bonaire bietet das Tropical Inn mit seiner Tauchbasis Tropical Divers derzeit 14 Übernachtungen inklusive Flug, Steuern und Non-Limit-Tauchen für 2270 Euro aufwärts an. Auch hier ist die Lage interessant: Der Flughafen ist nah und die vorgelagerte Insel Klein Bonaire ist direkt gegenüber.

Auf hoher See: die Caribbean Explorer. (Foto: Veranstalter)

Auf hoher See: die Caribbean Explorer. (Foto: Veranstalter)

Steilwände, Wracks und Höhlen
Wer die Steilwände und Pinnacles von Saba oder die Wracks und Höhlen von St. Kitts entdecken möchte, kann mit der Caribbean Explorer auf Tauchsafari gehen. Mehrmals im Monat verkehrt die Yacht zwischen beiden Karibikinseln und steuert dabei die Top-Spots der Region an.

Sieben Übernachtungen an Bord kosten ohne Flug, aber mit allen Tauchgängen ab 1895 Euro. Auch Kombinationen aus Schiff- und Insel-Aufenthalten sind möglich. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Warum Delfin-Touren im Roten Meer in Ägypten ein Problem sein können

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine weist auf die Gefahr des Massentourismus für Delfine hin. Ein Video von SeaStar.tv zeigt, wie die Meeressäuger unter Delfin-Touren leiden. Auch für Menschen sind Schnorchel-Ausflüge mitunter gefährlich.

Besucher gehen im Deutschen Meeresmuseum auf „Expedition Tiefsee“

„Expedition Tiefsee“: So lautet das Themenjahr 2015 im Deutschen Meeresmuseum und im zugehörigen Ozeaneum. Besucher der Ausstellung im norddeutschen Stralsund tauchen ein in diese kaum erforschte Welt.

Malediven-Tauchsafari – Jetzt buchen und 30 Prozent sparen

Da ist Spontaneität gefragt: Tauchreiseveranstalter Werner Lau senkt die Preise für Kurzentschlossene. Wer sich jetzt dazu entscheidet, Ende August zu einer zehntägigen Tauchsafari auf den Malediven aufzubrechen, spart 30 Prozent des Preises.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.