Test-Tauchen – In Hemmoor neues Equipment ausprobieren

Test-Tauchen – In Hemmoor neues Equipment ausprobieren

Im norddeutschen Hemmoor können Anfang Mai wieder neu erschienene Tauchprodukte ausprobiert werden. Der Hersteller Mares macht am 2. und 3. Mai Station am Kreidesee und lässt Taucher seine Ausrüstung testen.

Eine Fahrt an den Kreidesee im niedersächsischen Hemmoor ist immer ein Erlebnis. Doch Anfang Mai lohnt es sich noch mehr, die Reise in den Norden Deutschlands anzutreten. Hersteller Mares kommt für ein Wochenende nach Hemmoor und gibt Tauchern die Möglichkeit, die neuen Produkte der Saison 2015 ausgiebig zu testen. Bei der Ausleihe von Probier-Equipment  entstehen dem Taucher keine Kosten. Im Gepäck haben die Mares-Team-Mitglieder unter anderem den neuen Atemregler Fusion 52x und den Tauchcomputer Icon HD.

„Mission Ei“
Zudem wird es ein Gewinnspiel geben: Versteckt werden Tauchereier, die jeweils einen Gewinngutschein enthalten. Das Motto: „Mission Ei“. In der Verlosung sind zum Beispiel der Armbandcomputer „Smart“ und die „Eos 12 RZ“-Lampe. Wer eines der versteckten Eier findet, kann seinen Gewinn direkt abholen.

Für Nicht-Taucher besteht die Möglichkeit, den Kreidesee mit dem hauseigenen U-Boot zu erkunden. Infos und Ameldung vorab oder an der Basis. U-Boot-Fahrten führen in Tiefen bis zu 60 Metern. (tap)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Pioniere des Tauchens, Teil 2 – Aristoteles und Archimedes

Sie sind zwei große Denker und Philosophen der Antike: Aristoteles und Archimedes. Mit der Beschreibung der Tauchglocke und der Entdeckung der Gesetzmäßigkeit des Auftriebs sind sie Wegbereiter des modernen Tauchens.

Druckkammer auf Nosy Be verspricht Tauchern mehr Sicherheit

Die Insel Nosy Be liegt etwa zehn Kilometer vor der Küste von Madagaskar. Als Tauchziel ist das Eiland in Europa wenig bekannt. Zu unrecht – wie die sagen, die bereits dort waren. Jetzt gibt es auf der Insel sogar eine Druckkammer.

DIWA bietet Tauchlehrerausbildungs-Programme in Kroatien an

Die Diving Instructor World Association (DIWA) lädt Ende September und Anfang Oktober zur Tauchlehrer-Aus- und Fortbildung nach Kroatien. Auf dem Programm steht unter anderem das Thema Unterwasserfotografie.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.