Ultimative Buckelwal-Safari

Ultimative Buckelwal-Safari

Pro Dive International kooperiert mit Aggressor Fleet auf den Silver Banks

Baby Breach

Baby Breach

Pro Dive International, eines der etabliertesten PADI 5* Tauchresorts & CDCs in der Karibik hat seine Partnerschaft mit Aggressor Fleet bekanntgegeben – ein weiterer Höhepunkt in der Firmengeschichte nach der jüngst erfolgten Eröffnung der ersten Basis in der Dominikanischen Republik.

Die dominikanischen Silver Banks – auch bekannt als Schutzgebiet für Meeressäuger – bieten der gesamten nordatlantischen Buckelwalpopulation 06_DominicanRepublicSilverBankItineraryeinen geschützten Überwinterungsort. Hier sammeln sie sich zu Tausenden, um sich zu paaren, zu kalben und um ihrer Jungen aufzuziehen, bis diese kräftig genug sind, um an die Nordostküste der USA und weiter Richtung Norden zurückzukehren.

Der Turks & Caicos Aggressor II ist eine der wenigen Jachten, denen der Zugang zu den Silver Banks während der Paarungs- & Brutzeit zwischen Januar und April erlaubt ist.

„Aggressor Fleet steht für Innovation, professionellen Service und Sicherheit. Das verspricht eine perfekte Partnerschaft,” so Markus Fleischmann, Geschäftsführer & Gründer von Pro Dive International Mexico & Dominican Republic. “Wir sind begeistert, nunmehr in der Lage zu sein, unsere Safaris mit diesem einmaligen Schnorchelabenteuer zu toppen, sowie mit Tauch- & Relaxkombis an unserem neuen Basisstandort Grand Cunta Cana abzurunden.“

 

Pro Dive ist offizieller Tauch- & Wassersportanbieter für mehrere 4-5* Resorts in Mexiko und der Dominikanischen Republik. Zum Repertoire gehören u.a. das Cenotentauchen, das Tauchen mit Bullenhaien, Walhaien und Segelfischen sowie die Inseln Cozumel, Saona und Catalina Island.

 

www.prodiveinternational.com, info@prodiveinternational.com

Logo PDI Mexico & Dominican Republic

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Dänischer Designer stellt Taucherhelm mit einem 3D-Drucker her

Der dänische Designer Bo Noergaard Silkeborg hat einen Taucherhelm mit einem 3D-Drucker hergestellt. Mehr als 100 Stunden hat der Drucker gearbeitet, um die 26 Einzelteile anzufertigen. Es folgten etliche Stunden der Nachbearbeitung.

Euro-Divers Maldives starten Korallenschutz-Projekt

Die Riffe rund um das auf Falhumaafushi gelegene The Residence Maldives blieben vom Korallensterben weitgehend verschont, dennoch sind auch hier Schutz- und Konservierungsmassnahmen erforderlich. Gäste des exklusiven Villenresorts können sich nun an den “Aufforstungs”-Maßnahmen unter Wasser aktiv beteiligen

Blue Abyss – tiefster Pool der Welt zum Tauchen in England geplant

In England plant ein Projektteam den tiefsten Pool der Welt. „Blue Abyss“ soll mit einer Tiefe von 50 Metern den Pool „Y-40“ in Italien ablösen. Die Anlage soll vorrausichtlich 2016 als Tauch- und Forschungszentrum an den Start gehen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.