Unterwasser-Fotowettbewerb „Blue Dolphin of Malta“

Unterwasser-Fotowettbewerb „Blue Dolphin of Malta“

Schiffswrack der MV Imperial Eagle vor Malta

Vom 18. bis 21. Oktober 2018 veranstaltet die „Federation of Underwater Activities Malta“ erneut den internationalen Unterwasser-Fotowettbewerb „Blue Dolphin of Malta“.

Bei dem Wettbewerb treten Unterwasserfotografen in drei Kategorien gegeneinander an: im Bereich der Weitwinkelaufnahmen, der Makrofotografie von Fischen sowie von Nichtfischen. Zudem wird zwischen Aufnahmen von Tauchern mit einfachen Unterwasserkameras und mit Unterwasser-Spiegelreflexkameras unterschieden, um einen fairen Wettstreit zu gewährleisten.

Die Tauchgänge finden an zwei Tagen vor den Inseln Gozo und Comino statt. Bei guten Wetterbedingungen sind Bootstauchgänge an Tauchplätzen geplant, die von der Küste aus nicht zugänglich sind und die aussergewöhnlich gute Bedingungen zur Unterwasserfotografie bieten wie Swim-Throughs, Höhlen, eine artenreiche Unterwasserwelt sowie sehr gute Sichtverhältnisse von 30 Metern und mehr.

Der Unterwasser-Fotowettbewerb fand erstmals 1987 anlässlich der CMAS Jahres-Hauptversammlung auf Malta statt. Zum diesjährigen internationalen Event für begeisterte Unterwasser-Fotografen werden unter anderem Taucher aus Grossbritannien, Italien, Frankreich und Spanien erwartet.

Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Blue Dolphin of Malta“ findet am 21. Oktober 2018 statt, bei der die drei besten Fotos aus jeder Kategorie sowie das beste Foto insgesamt ausgezeichnet werden. Zudem ist eine Fotoausstellung der gesammelten Werke geplant.

Die Registrierung (noch bis 30. September 2018) ist unter www.bluedolphinofmalta.org.mt möglich. Die ersten 50 Anmeldungen erhalten Dank des Hauptsponsors, dem Ministerium für Gozo, einen Preisnachlass.

Weitere Infos:

Fremdenverkehrsamt Malta, Schillerstraße 30-40, 60313 Frankfurt/Main
Tel. 069 2 47 50 31 30, E-Mail: info@urlaubmalta.com
www.visitgozo.com
 
www.visitvalletta.de
  
www.valletta2018.org

www.mein-malta-urlaub.de
www.facebook.com/visitmaltade


Verwandte Artikel

Lungenschäden bei Corona-Patienten gibt Ärzten Rätsel auf

Irreversible Schäden an der Lunge bei genesenen Covid-Erkrankten in Innsbrucker Universitätsklinik festgestellt.

Blue Abyss – tiefster Pool der Welt zum Tauchen in England geplant

In England plant ein Projektteam den tiefsten Pool der Welt. „Blue Abyss“ soll mit einer Tiefe von 50 Metern den Pool „Y-40“ in Italien ablösen. Die Anlage soll vorrausichtlich 2016 als Tauch- und Forschungszentrum an den Start gehen.

75 Jahre Aqua Lung

Aqua Lung ist 75! Besucht den Messestand von Aqua Lung in Halle 3 Stand D 36, und lasst euch auf ein Glas Sekt ab 17 Uhr einladen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.