Warane und Meer – Komodo erkunden mit dem Segelschiff „MV Pindito“

Warane und Meer – Komodo erkunden mit dem Segelschiff „MV Pindito“

Tauchen im indonesischen Komodo-Nationalpark – das ist Unterwassersport der Extraklasse. Der Schweizer Tauchreisespezialist WeDive startet im Juli eine Safari in der Region. Und auf dem Schiff sind noch ein paar Plätze frei.

Komodo-Waran.

Komodo-Waran.

An Land gibt es Warane, im Meer eine beeindruckende Fauna und Flora: Die Insel Komodo ist ein Traumreiseziel für viele Naturliebhaber und Taucher. Das auf Tauchreisen spezialisierte Reiseunternehmen WeDive veranstaltet im Juli eine Tauch-Safari in der Region. Kurzentschlossene können spontan buchen: Es sind noch wenige Plätze frei.

Die maximal 16 Safari-Teilnehmer leben elf Tage lang auf der 40 Meter langen „MV Pindito“. Das Segelschiff legt am 13. Juli ab, am 24. Juli endet die Tour. Die „Pindito“ befährt seit vielen Jahren die Gewässer Indonesiens. Gebaut wurde sie vom Schweizer Weltenbummler und Tauchpionier Edi Frommenwiler.

Fachwissen für Fotografen
Die „Pindito“-Komodo-Tour führt von Bali nach Maumere. Sie wird begleitet von Doris Vierkötter. Sie ist die Besitzerin des Alam Batu Beach Bungalow Resorts auf Bali – und eine begnadete Unterwasserfotografin. Während der Tour wird sie ihre Kenntnisse mit den Safari-Teilnehmern teilen. (tap)

Diese Leistungen sind im Preis enthalten

Die Teilnahme an der Reise kostet pro Person 4.650 Schweizer Franken (4.550 Euro). Im Preis enthalten sind elf Nächte an Bord bei Unterbringung in einer Doppel- oder Zweibettkabine. Vollpension inklusive aller Getränke – außer Wein. Transfer ab/zum Flughafen Denpasar (oder Hotel in Südbali) und Maumere von/zur „MV Pindito“. Drei bis vier Tauchgänge pro Tag (außer am An- und Abreisetag) mit Flasche, Blei und Nitrox. Auf dem Schiff und bei allen angebotenen Exkursionen ist ein mehrsprachiger Reisebegleiter dabei. Im Preis nicht enthalten sind die Anreise ab der Schweiz oder Deutschland, die Hafengebühr (75 Franken / 60 Euro), die Nationalparkgebühr (35 Euro) sowie Flughafen- und Ausreisetaxen und Trinkgelder.

Komodo UW

Unterwasserwelt: Komodo. (Fotos: Veranstalter)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Neu im südlichen Ägypten: diving.DE Abu Dabab

Im Sommer letzten Jahres hat diving.DE eine weitere Tauchbasis am südlichen Roten Meer eröffnet. „Die Neue“ befindet sich 30km südlich vom Flughafen Marsa Alam, direkt in der bekannten Bucht von Abu Dabab.

Buddyweeks bei Werner Lau

Wie schon in den Vorjahren halten die Werner Lau Tauchbasen auch in dieser Saison für alle Tauchpartner verlockende Angebot bereit. Die Werner Lau Buddyweeks gibt es in diesem Jahr auf Bali im Pondok Sari Beach & Spa Resort und im Matahari Beach Resort & Spa.

Ägypten – Feuer auf Safarischiff

: Bei einem Feuer auf dem Safariboot “Suzana” wurde ein Gast getötet, 18 Gäste und 12 Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.