Turtle Foundation verlost Tauchreisen und Sachpreise zugunsten bedrohter Meeresschildkröten

Turtle Foundation verlost Tauchreisen und Sachpreise zugunsten bedrohter Meeresschildkröten

Einer von fast 9 Millionen Schlüpflingen Grüner Meeresschildkröten in Indonesiens Derawan-Archipel, dem durch den Schutz der Turtle Foundation ein Start ins Leben ermöglicht wurde. Bild: Thomas Reischig, Turtle Foundation

Tauchfreunde aufgepasst! Die Turtle Foundation lädt im Januar 2018 wieder zu ihrer jährlichen Verlosungsaktion „Turtle Foundation-Wettbewerb“ ein. Es können 31 wertvolle Tauchreisen und Sachpreise im Gesamtwert von über 31.000 Euro / 36.000 Schweizer Franken gewonnen werden! Der erste Preis ist eine 12-tägige Reise auf der MV Pindito in den attraktivsten Tauchgewässern Indonesiens. Alle Preise wurden von namhaften Reiseanbietern und Tauchausrüstern für diesen Zweck gestiftet. Der Erlös aus der Verlosung kommt vollumfänglich den Meeresschildkröten-Schutzprojekten der Turtle Foundation in Indonesien und Kap Verde zu.

 

Rettungsaktion für eine Unechte Karettschildkröte, die sich nach der Eiablage in den Dünen hinter einem von der Turtle Foundation geschützten Strand auf der Kapverden-Insel Boavista verirrt hatte.

Die Anzahl der Lose ist auf 300 Stück beschränkt, was bedeutet, dass jedes 10. Los ein Gewinner ist! Ein Los kostet 90 Euro / 100 Schweizer Franken. Die Ziehung der Gewinnerlose findet am Sonntag, den 28. Januar auf der grossen Messe für Ferien und Freizeit FESPO in Zürich statt. Teilnehmer des Gewinnspiels müssen natürlich nicht persönlich anwesend sein, die Gewinnernummern werden nach der Ziehung auf der Homepage der Turtle Foundation veröffentlicht und die Gewinner direkt benachrichtigt. Die Liste mit allen Preisen sowie das Online-Formular zum Kauf der Lose gibt es unter diesem Link:

 

Turtle Foundation-Wettbewerb 2018

 

Grosse Verlosungsaktion beim Turtle Foundation-Wettbewerb auf der FESPO 2016 in Zürich mit den Stiftungsräten Margrit Roduner Gabathuler (links) und Svea Meier (rechts) sowie dem Eigner des Tauchsafarischiffes „MV Pindito“. Bild: Turtle Foundation

Die Turtle Foundation ist eine international tätige Organisation zum Schutz der Meeresschildkröten und ihrer marinen Lebensräume, die im Jahr 2000 von Schweizer und deutschen Sporttauchern und einem Dokumentarfilmer gegründet wurde. Derzeit organisiert und finanziert die Turtle Foundation mithilfe von Spendern und Förderern aus aller Welt zwei große und erfolgreiche Schutzprojekte auf den Kapverden und in Indonesien. Die Verlosungsaktion „Turtle Foundation-Wettbewerb“ zugunsten dieser Projekte geht nun ins achte Jahr und wurde 2010 mit drei Preisen und 100 Losen zum ersten Mal ausgetragen. Seither gewann die Aktion jedes Jahr an Aufmerksamkeit sowohl bei Sponsoren als auch bei Teilnehmern, und die Zahl der Preise als auch der Lose steigerte sich entsprechend. Bis 2017 gab es 105 glückliche Gewinner! Aber auch wenn Ihr Los nicht bei den Gewinnern ist, gewonnen haben auf jeden Fall die Meeresschildkröten, die Sie mit Ihrer Teilnahme zu schützen helfen.

 

Die Turtle Foundation bedankt sich ganz herzlich bei allen Preissponsoren für die grossartige Unterstützung bei der Verlosungsaktion, sowie bei allen Teilnehmern für ihr Engagement für die bedrohten Meeresschildkröten!


Verwandte Artikel

Panama im Überfluss

In Panama gibt es vor allem eins in Massen: Wasser. Ob Atlantik oder Pazifik, Süßwassersee oder wilder Fluss – wo es in Panama nass wird, liegt auch Abenteuer.

CITES entscheidet eindeutig für besseren Schutz von Haien und Rochen

Bei der Artenschutzkonferenz (CITES) in Johannesburg wurde heute für einen besseren Schutz von Seidenhai, Fuchshaien und Teufelsrochen gestimmt. Sie werden zukünftig in CITES-Anhang II aufgenommen. Auf Anhang II sind Arten gelistet, die bald vom Aussterben bedroht sein könnten. Der Handel mit diesen Arten ist nur erlaubt, wenn das Überleben der Art nicht gefährdet ist.

„Natura 2000“ – Taucher-Projekte im Finale bei EU-Umweltschutz-Preis

Außergewöhnliche Umweltschutzprojekte werden von der EU mit dem „Natura 2000 Award“ ausgezeichnet. Jetzt stehen die 2015er-Finalisten fest. Wer den Preis bekommt, wird bei einer Internet-Abstimmung entschieden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.