Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Der Mohkava Fotografieverlag hat ein Unterwasser-Kinderbuch herausgebracht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der kleine Krebs Fridolin. Der Titelheld ist auf der Suche nach seinem Traumhaus.

Der Mohkava Fotografieverlag bringt vor allem Kalender heraus. Jetzt ergänzt ein Kinderbuch das Portfolio des Verlags. Der Titel lautet „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus.“ Das Werk erzählt die Geschichte von Titelheld Fridolin.

Bewusstsein für Umwelt der Meere schaffen
Fridolin ist ein kleiner Einsiedlerkrebs. Und ein Einsiedlerkrebs braucht natürlich ein Haus. Von der Suche nach einem geeigneten Eigenheim unter Wasser handelt die Geschichte. Sie „soll das Bewusstsein der Kinder für die Natur und Unterwasserwelt fördern und auf lustige Art zum Nachdenken anregen“, heißt es dazu beim Mohkava Fotografieverlag. Das Kinderbuch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ will damit dem Nachwuchs beibringen, wie vermeintlich kleine Eingriffe in die Natur ungeahnte Folgen auf die Tierwelt haben können.

Kinderbuch ab vier Jahren geeignet
Das Buch vom Mohkava Fotografieverlag ist für Kinder ab vier Jahren geeignet (ISBN 9783981513967, Format Din A5, 32 Seiten, Hardcover) und kostet 9,95 Euro. Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden. (red)

Das Buch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ jetzt bei Amazon für 9,95 Euro bestellen (Stand: 18. Juli 2015).

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Tauchverband VDST zieht positives Fazit nach bundesweitem Tauchertag 2015

Nach dem „Tauchertag 2015“ zieht der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) Bilanz. Mehr als 100 Vereine hatten in ihre Vereinsheime, Schwimmbäder oder an ihre Seen geladen. Insgesamt nahmen rund 6500 Menschen am Tauchertag teil.

++ Aquanaut – Ausgabe Mai / Juni 2015 ++ Jordanien ++ Mexiko ++ Schottland ++ Azoren ++ Ost-Timor ++

Mit der neuen Mai-August-Ausgabe des Tauchmagazins Aquanaut kommen Reisebegeisterte auf ihre Kosten. Vorgestellt werden nicht ganz alltägliche Ziele für Taucher: Jordanien, Mexiko, Schottland, die Azoren und Ost-Timor. Hier haben wir zusammengefasst, was die aktuelle Ausgabe zu bieten hat. Die Geschichten im Überblick.

Hobby-Taucher finden in Norwegen Wrack von deutschem Kriegsschiff

Vor der norwegischen Küste haben Hobby-Taucher das Wrack eines deutschen Kriegsschiffs aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. 1940 wurde es von einem U-Boot versenkt. Sechs Jahre haben die Taucher gebraucht, um das Schiff in 135 Metern Tiefe zu finden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.