Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Der Mohkava Fotografieverlag hat ein Unterwasser-Kinderbuch herausgebracht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der kleine Krebs Fridolin. Der Titelheld ist auf der Suche nach seinem Traumhaus.

Der Mohkava Fotografieverlag bringt vor allem Kalender heraus. Jetzt ergänzt ein Kinderbuch das Portfolio des Verlags. Der Titel lautet „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus.“ Das Werk erzählt die Geschichte von Titelheld Fridolin.

Bewusstsein für Umwelt der Meere schaffen
Fridolin ist ein kleiner Einsiedlerkrebs. Und ein Einsiedlerkrebs braucht natürlich ein Haus. Von der Suche nach einem geeigneten Eigenheim unter Wasser handelt die Geschichte. Sie „soll das Bewusstsein der Kinder für die Natur und Unterwasserwelt fördern und auf lustige Art zum Nachdenken anregen“, heißt es dazu beim Mohkava Fotografieverlag. Das Kinderbuch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ will damit dem Nachwuchs beibringen, wie vermeintlich kleine Eingriffe in die Natur ungeahnte Folgen auf die Tierwelt haben können.

Kinderbuch ab vier Jahren geeignet
Das Buch vom Mohkava Fotografieverlag ist für Kinder ab vier Jahren geeignet (ISBN 9783981513967, Format Din A5, 32 Seiten, Hardcover) und kostet 9,95 Euro. Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden. (red)

Das Buch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ jetzt bei Amazon für 9,95 Euro bestellen (Stand: 18. Juli 2015).

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Forscher schlagen Alarm – den Meeren droht eine Katastrophe

Meeresforscher warnen: Gelingt es nicht, den weltweiten CO2-Ausstoß deutlich zu reduzieren, dann droht den Meeren eine Katastrophe. Der unkontrollierte Klimawandel wird dabei auch der Wirtschaft wehtun.

Scubapro MK2 Evo / R195 – Der Ganzjahres-Begleiter im Test

Hersteller Scubapro setzt mit seiner „Evo“-Reihe bei Atemreglern auf das Thema Kaltwassertauglichkeit. Mit der Produktkombi MK2 Evo / R195 bekommen Taucher einen zuverlässigen Luftlieferanten zu einem ordentlichen Preis.

Verband legt neue Zahlen vor – Tauchsport hat Nachwuchsproblem

Taucher werden immer älter – und der Nachwuchs bleibt aus. Das belegen Zahlen des Tauchsportverbands NRW. Die Verantwortlichen warnen: Es handelt sich um einen allgemeinen Trend – und es sei Zeit, etwas dagegen zu tun.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.