Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Der Mohkava Fotografieverlag hat ein Unterwasser-Kinderbuch herausgebracht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der kleine Krebs Fridolin. Der Titelheld ist auf der Suche nach seinem Traumhaus.

Der Mohkava Fotografieverlag bringt vor allem Kalender heraus. Jetzt ergänzt ein Kinderbuch das Portfolio des Verlags. Der Titel lautet „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus.“ Das Werk erzählt die Geschichte von Titelheld Fridolin.

Bewusstsein für Umwelt der Meere schaffen
Fridolin ist ein kleiner Einsiedlerkrebs. Und ein Einsiedlerkrebs braucht natürlich ein Haus. Von der Suche nach einem geeigneten Eigenheim unter Wasser handelt die Geschichte. Sie „soll das Bewusstsein der Kinder für die Natur und Unterwasserwelt fördern und auf lustige Art zum Nachdenken anregen“, heißt es dazu beim Mohkava Fotografieverlag. Das Kinderbuch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ will damit dem Nachwuchs beibringen, wie vermeintlich kleine Eingriffe in die Natur ungeahnte Folgen auf die Tierwelt haben können.

Kinderbuch ab vier Jahren geeignet
Das Buch vom Mohkava Fotografieverlag ist für Kinder ab vier Jahren geeignet (ISBN 9783981513967, Format Din A5, 32 Seiten, Hardcover) und kostet 9,95 Euro. Das Buch kann direkt beim Verlag bestellt werden. (red)

Das Buch „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus“ jetzt bei Amazon für 9,95 Euro bestellen (Stand: 18. Juli 2015).

- Anzeige -


Verwandte Artikel

STOP FINNING

Zum Schutz der Haie in Europa und gegen den Verkauf der aus ihnen hergestellten Produkte wurde 2014 der Verein Stop Finning Deutschland e.V. gegründet. Ganz allgemein hat er es sich zur Aufgabe gemacht, den Tier- und Umweltschutz und insbesondere den Schutz von Knorpelfischen aller Art zu fördern.

Welthandelsorganisation schwächt Delfinschutz

Welthandelsorganisation schwächt Delfinschutz in den USA. Nach einer aktuellen Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) darf delfintödlicher Thunfisch aus Mexiko nun auch in den USA als „delfinsicher“ verkauft werden. Bisher war diese Bezeichnung dort per Gesetz streng geschützt.

Ocean Immersion – Virtuelle Realität soll die Umwelt schützen

„Ocean Immersion“ setzt auf Virtual Reality (VR), um Menschen die Faszinationen der Welt unter Wasser näher zu bringen. Aktuell läuft auf dem Crowdfunding-Portal Indiegogo eine Kampagne.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.