Ägypten – NEWS

Ägypten – NEWS

Daumen runter:

Ägyptens Tourismus verliert eine Viertelmilliarde Euro pro Monat. Diese Summe nannte der Gouverneur des Süd-Sinai. Hotels in Hurghada und Sharm El-Sheikh seien nur noch zu 20 Prozent ausgelastet. Quelle: Skift

 

Daumen hoch:

Ein Münchner stieg in Kairo verbotenerweise in den Himmel. Ganze acht Minuten brauchte der 18-jährige Klettermaxe, um die grosse Pyramide von Gizeh zu besteigen. Natürlich mit einer Body-Cam am Leib. Niemand hielt ihn auf, und eine halbe Stunde später war der Spuk vorbei. Unten wartete schon die Polizei auf den Deutschen, doch nach einer kurzen Befragung auf der Wache liessen sie ihn laufen. Quelle: Egyptian Streets

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Tauchen vor Safaga

Unzählige Mythen ranken um das im Jahr 1991 gesunkene Fährschiff Salem Express, Meeresgrab von Hunderten von Menschen und bis heute eines der kontroversesten Wracks der Welt für fortgeschrittene Taucher.

Seareq übergibt ENOS-Ortungssystem an Sharkproject-Forscher

Das Unternehmen Seareq hat die Haischutzorganisation Sharkproject International mit einem Enos-System ausgerüstet. Es soll zu mehr Sicherheit bei den Tauchgängen der Umweltaktivisten beitragen. Erster EInsatzort: Südafrika.

Apnoe-Sportler Jonas Krahn über die Faszination des Freitauchens

Sie nennen ihn den „See-König“: Der Apnoe-Sportler Jonas Krahn taucht in Seen ohne Flossen bis zu 80 Meter in die Finsternis. Mit Aquanaut Online sprach der 30-jährige Berliner darüber, was ihn an seinem atemberaubenden Sport begeistert.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.