Jasmin Diving – Neue Sommer-Angebote beim Traditionscenter in Hurghada

Jasmin Diving – Neue Sommer-Angebote beim Traditionscenter in Hurghada

Das Jasmin Diving Sports Center ist eines der ältesten Tauchcenter am Roten Meer. Zuletzt gab es Gerüchte, der Betrieb werde schließen. Im Netz stellen die Betreiber klar: Da ist nichts dran. Und zum Sommer gibt es Angebote.

Im Jasmin Diving Sports Center in Hurghada, Ägypten, gibt es jetzt spezielle Sommer-Angebote – gültig sind sie vom 29. Juni bis zum 15. September. Der seit 1987 bestehende Traditionsbetrieb zeigt damit: Wir sind da – und wir bleiben. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, die Basis werde schließen. In einem Statement auf ihrer Website stellen die Betreiber jedoch klar, dass sie keineswegs die Absicht haben, die Segel zu streichen.

Bei den Sommer-Angeboten bekommen Kinder bis zum 14. Lebensjahr einen 20-Prozent-Rabatt auf den Vor-Ort-Preis aller Tauchkurse. Ab 15 Jahren zahlen Frühbucher für den „Open Water Diver“-Kurs 250 Euro, inklusive Leihausrüstung und Bootsausfahrten. Die Kosten für das Lehrmaterial werden extra berechnet. Kurse beginnen – jeweils nach Voranmeldung – dienstags und samstags.

Sparen bei den „Buddy Weeks“
Auch fortgeschrittene Taucher können im Sommer beim Jasmin Diving Sports Center Geld sparen. Für sie gibt es vom 13. Juli bis zum 3. August die „Buddy Weeks“: Bei im voraus gebuchten Tauchpaketen zahlt einer der Taucher den Frühbucherpreis, und der Buddy zahlt 50 Prozent des Vor-Ort-Preises. Der Veranstalter weist darauf hin, dass Nebenkosten bei allen Angeboten anfallen und extra zu bezahlen sind. Die Sommer-Angebote seien zudem nicht mit anderen Rabatten oder Sonderaktionen kombinierbar. (tap)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Raja Ampat & Socorro – Action Sport sticht in See und bricht auf zu neuen Tauchzielen

Reiseveranstalter Action Sport hat zwei neue Zielgebiete im Programm. Fortan können Taucher bei dem Anbieter Touren nach Raja Ampat und Mexiko buchen. Im Angebot sind Tauchsafaris und landbasierte Urlaube.

AQUANAUT on Tour – Die ABC-Inseln und ein Schuss Kuba

Schon die Namen „Aruba“, „Bonaire“ und „Curacao“ versprechen karibisches Flair pur. Dabei sind die einst zu den Niederländischen Antillen zählenden Inseln doch eher untypische Vertreter. Ganz im Süden der Karibik gelegen – der Nordküste Venezuelas bereits vorgelagert – dominieren eher überraschende Kakteenwälder als überbordende Palmenhaine.

Brüder retten Hammerhai

Mit blossen Händen zieht ein Mann einen Hammerhai aus dem Wasser. Was er in seinem Maul sieht, schockiert alle Umstehenden und helfen bei der Rettung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.