SeaLife® stellt sein neues Ultraweitwinkel-Objektiv mit Dome-Port für die RM-4K und die Micro-Serie vor

SeaLife® stellt sein neues Ultraweitwinkel-Objektiv mit  Dome-Port für die RM-4K und die Micro-Serie vor

Das neue Ultraweitwinkel-Objektiv mit Dome-Port für die ReefMaster und die Micro-Serie von SeaLife. Dieses Objektiv erweitert das Sichtfeld der Kamera um fast 50 % und ermöglicht es dreimal näher an das Motiv heranzukommen.

Im Ultraweitwinkel-Objektiv sind hochwertige optische Glaskomponenten verarbeitet, die in 4 Gruppen angeordnet sind und somit eine gestochen scharfe Abbildung über die gesamte Objektivbreite ermöglichen. Alle optischen Elemente sind mehrfach beschichtet, um interne Blendung zu verhindern und die Lichtdurchlässigkeit zu maximieren. Bei Verwendung mit der Micro 3.0 hat das Objektiv eine effektive Brennweite von 13,3 mm, und ist wasserdicht bis 60 m.

Das Objektiv ist kompatibel mit allen Kameras der SeaLife Micro-Serie (Micro HD, HD+, Micro 2.0, Micro 3.0). Darüber hinaus kann es mit der ReefMaster RM-4K eingesetzt werden, wodurch sich der Aufnahmewinkel der kleinen Kamera auf starke 196° erhöht. Das neue Ultra-Weitwinkel-Dome-Objektiv ist ein „Nassobjektiv“ das sich unter Wasser leicht anbringen und abnehmen lässt. Ein Verriegelungsring verhindert, dass das Objektiv bei Stößen oder unter rauen Bedingungen verloren geht.

Ein im Lieferumfang enthaltenes Befestigungsband verhindert, dass das Objektiv unter Wasser verloren geht. Wenn es nicht gebraucht wird, kann es mit seinen 331 Gramm am SeaLife „Lens Caddy“ befestigt werden.

Der innere Luftraum ist mit Stickstoff gefüllt, um ein Beschlagen unter extremen Temperaturbedingungen zu verhindern. Der drehbare Lichtschutz verhindert unerwünschte Blendung durch externe Beleuchtung oder Sonnenlicht und schützt die Kuppellinse vor Stößen.

UVP: 399,00 €


Verwandte Artikel

Der Sommer wird grün

Die Florida Keys & Key West sind eine Inselkette, die sich südlich von Miami wie eine Perlenschnur ca. 200 Kilometer in das offene Meer erstreckt. „Die schönste Sackgasse der Welt“ besteht aus den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine Key und Key West, die sich durch traumhafte Tauchspots, eine beeindruckende Unterwasserflora und -fauna, weiße Sandstrände und wogende Mangrovenwälder auszeichnen.

Tauchen in der Karibik – die Traumziele Bonaire und Curaçao im Blick

Tauchen in der Karibik: Für viele Unterwassersportler ist das ein Traum. Tauchreiseanbieter Sub Aqua hat derzeit verstärkt Bonaire und Curaçao im Blick. Organisiert werden sowohl Aufenthalte in Appartements als auch Tauchsafaris.

Erfolge im Kampf gegen delfin-tödliche Hainetze

Nach dem vierten Beifangtod eines der vom Aussterben bedrohten Bleifarbenen Delfine in diesem Jahr in einem Hainetz vor Richards Bay, Südafrika, wird jetzt eines der für Delfine besonders gefährlichen Netze abgebaut, ein weiteres wird halbiert.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.