SSI-Horizonte erweitern

SSI-Horizonte erweitern

Horizonte erweitern und mit Extended Range Grenzen neu definieren
SSI_XR_51Länger und tiefer tauchen, unberührte Riffe, Wracks oder Höhlen entdecken – Welcher Taucher wünscht sich das nicht? SSI bietet mit den neuen Extended Range Ausbildungsprogrammen einzigartige Möglichkeiten für Sporttaucher noch einen Schritt weiterzugehen.
Bereits auf der DEMA in den USA stellte SSI seine neuen Extended Range Ausbildungsprogramme vor. Extended Range schließt die Lücke zwischen Sporttauchen und dem, was zuvor als technisches Tauchen bezeichnet wurde und macht diese Erlebnisse  dem normalen Sporttaucher noch zugänglicher.

SSI_XR_41Extended Range ermöglicht es  in Tiefen jenseits von 40 Meter zu unberührten Tauchplätzen vorzustoßen und extrem verlängerte Tauchzeiten zu genießen, ohne auf die dafür notwendige Sicherheit zu verzichten. Die Extended Range Programme wurden so konzipiert, dass die Grenzen des Sporttauchens problemlos überschritten werden können ohne das Tauchverhalten dramatisch zu verändern. Dabei wird auf em bereits bestehenden Wissen und den vorhandenen Fähigkeiten aufgebaut und diese erweitert. Die Ausbildung ist darauf ausgelegt, perfekt  die Taucher mit den nötigen Fertigkeiten auszustatten um sicher und durch mehr Kompetenz Dekompressionsverfahren sicher anwenden zu können. Dabei ist Extended Range die Gelegenheit, Neues zu entdecken und sich weiter zu entwickeln.

SSI_XR_31Den Start in die Extended Range Welt bildet das Programm „Extended Range Nitrox Diving“.  Dabei erlernen Sporttaucher unter der Verwendung normaler Sporttauchausrüstung den Umgang mit einer Stage Flasche bei beschleunigter Dekompression. In Kombination mit den Programmen „Advanced Wreck Diving“ und „Cavern Diving“ werden praktische Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt, um in dieses neue Dimensionen des Tauchens vorzustoßen.

SSI_XR_21Sobald die Einstiegsprogramme abgeschlossen wurden, gibt es Möglichkeiten wie „Full Cave Diving“ und „Technical Wreck Diving“, um eine noch imposantere Welt unter Wasser zu entdecken. Diese Programme erfordern eine intensive Ausbildung  und bieten durch Multi-Stage Dekompression neue Herausforderungen. Über das „Technical Extended Range“ Programm wird dann mit dem „SSI Hypoxic Trimix“ Programm die letzte Stufe erreicht. Dieser Level führt Taucher in unbegrenzte Tiefen und stellt die höchste Ausbildungsstufe bei SSI dar.

Die Lücke zwischen Sporttauchen und technischem Tauchen ist kleiner als jemals zuvor! Herausfordernde Abenteuer und Spaß warten auf alle Taucher. Informationen gibt es direkt auf dem SSI Stand (Halle 3, Stand E 53) auf der Boot 2016.

ExtendedRangeLogo

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Rückblick BOOT 2016

Bei Tauchern belegt die boot Düsseldorf längst einen festen Platz im Terminkalender, so auch in diesem Jahr vom 23. bis 31. Januar. Auf der belebten Bühne des Tauchturmes fanden diverse Veranstaltungen für alle Taucher,

Internationaler Tag gegen den Lärm: Unterwasserlärm bedroht das Leben im Meer

Unterwasserlärm: Die unsichtbare Gefahr von Schiffsverkehr, Öl- und Gassuche im Meer, Tiefseebergbau und militärischen Aktivitäten. Zum International Noise Awareness Day am 27. April zeigen wir Ihnen dieses eindrückliche hochwertige Video zum Unterwasserlärm . Es setzt die Beschallung durch Schallkanonen unter Wasser in Szene. Bei der Suche nach Öl und Gas tritt der explosionsartige Knall (Schlussszene) alle 15 Sekunden auf – wochenlang.

Sportgerät – Mit dem „Subwing“ wie ein Delfin durchs Wasser tauchen

Ist das der neue Trendsport des Sommers? Mit dem „Subwing“ gleiten und tauchen Sportler durchs Wasser, ohne sich dabei anzustrengen. Inzwischen kommt das Flügel-Brett sogar bei der norwegischen Feuerwehr zum Einsatz.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.