Strategie- und Maßnahmenpapier des Tauchsport-Industrieverband

Strategie- und Maßnahmenpapier des Tauchsport-Industrieverband

Strategie- und Maßnahmenpapier des Tauchsport-Industrieverband (tiv) zur Durchführung von Sporttauchaktivitäten während der Corona-Pandemie

Mit der schrittweisen Aufhebung der Beschränkungen seit Beginn der Corona-Pandemie steht der Tauchsport vor der Herausforderung, den sicheren Wiedereinstieg in Ausbildung, Training und das Sporttreiben unter Berücksichtigung der jeweils gültigen regionalen Verordnungen zu organisieren.

 

Der Tauchsport-Industrieverband (tiv) hat das beigefügte Strategie- und Maßnahmenpapier erarbeitet, um die mit dem Tauchen verbundenen Risiken zu analysieren, zu beschreiben und zu reduzieren. Die dargestellten Regelungen und Empfehlungen dieses Strategie- und Maßnahmenpapiers sind als Richtschnur gedacht und wurden an Bund, Länder und Abgeordnete verschickt, um mit konkreten Vorschlägen die Ausübung des Tauchsports während der Corona-Pandemie sicherzustellen.

Anlage_A_PADI Best Practices_DE tiv_Maßnahmenpapier_Wiederaufnahme von Sporttauchaktivitäten

Tauchen bietet vielen Menschen auch in diesen Krisenzeiten hervorragende Möglichkeiten zur sportlichen Bewegung, zum Stressabbau sowie zur Erholung. Die Aktivität erfolgt in einer weitestgehend sicheren Umgebung mit überschaubaren Risiken. Die möglichen Risikofelder, die es dabei gibt, sollen durch das beigefügte Konzept bestmöglich reduziert werden. Anders als bei anderen Individualsportarten wird beim Tauchen in der Regel kein durch andere Sportler stark frequentierter „Raum“ genutzt. Zudem findet die Ausübung des Tauchsports typischerweise im 2er oder 3er Team statt, was das Infektionsrisiko von Hause aus verringert.

 

Selbstverständlich muss der Gesundheitsschutz den wirtschaftlichen Interessen vorangestellt werden. Diese Ausarbeitung befasst sich daher mit den Möglichkeiten einer Wiederaufnahme des Sporttauchens in Deutschland, die im Einklang mit dem Infektionsschutz der Bevölkerung und insbesondere der Risikogruppen steht. Die allgemeinen kontaktbeschränkenden Maßnahmen und Hygieneempfehlungen bleiben dabei berücksichtigt bzw. sind den zukünftigen gesetzlichen Regelungen und Empfehlungen anzupassen.

 

Weitere Informationen:

E-Mail: info@tauchsportindustrieverband.de

Internet: www.tauchsportindustrieverband.de


Verwandte Artikel

Azur Window auf Gozo ist eingestürzt

Das bei Touristen beliebte Felsentor „Azure Window“ auf Malta ist eingestürzt. Heftige Winde, die über den Inselstaat im Mittelmeer hinwegfegten, verursachten die komplette Zerstörung der Naturattraktion.

Die Ozeane stehen laut Geomar vor „überraschenden Veränderungen“

Wissenschaftler aus Deutschland und Australien haben simuliert, wie sich die Ozeane im Laufe der Jahrhunderte verändern. Die Forscher sind dabei zu dem Schluss gekommen, dass den Weltmeeren „überraschende Veränderungen“ bevorstehen.

Zum Eistauchen nach Finnland

Sogar im ewigen Eis Sibiriens trifft man mittlerweile auf Tauchgruppen von 20 Personen und mehr. Also warum nicht mal nach Finnland um dort zu tauchen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.