Tauchmasken mit Korrekturgläsern

Tauchmasken mit Korrekturgläsern

Die Eigenart des Tauchens ist, dass die allermeisten Eindrücke über die Augen wahrgenommen werden. Gutes Sehen ist eine Voraussetzung für einen entspannten Tauchgang. Viele Taucher legen jedoch ihre Brille vor dem Überziehen der Tauchmaske ab und — das war‘s. Unsicheres Ablesen des Computers ist jedoch ein Sicherheitsrisiko!

Kurzsichtige Taucher sehen zwar in die Nähe besser, verpassen jedoch die entfernte Unterwasserwelt, Weitsichtige haben die umgekehrte Situation.

Neben der Korrektur mit Kontaktlinsen besteht auch die Möglichkeit der Umrüstung einer dazu geeigneten Tauchmaske. Standardisierte Seriengläser sind eine günstige, wenn auch nicht immer ideale Variante. Individuelle Korrekturen und der Augenabstand werden nicht erfasst, was zu Schwindelgefühlen führen kann.

Spezialisierte Augenoptikgeschäfte sind in der Lage, personalisierte Gläser für Fern und Nah in Tauchmasken einzubauen und damit für ein optimales Tauchvergnügen zu sorgen. Günstige Standardmasken sind für ältere Taucher auch mit Nahzusatz erhältlich. So wird das Ablesen des Tauchcomputers wieder problemlos möglich. Mit einfachen Mitteln kann das Fenster zur Unterwasserwelt also offen gehalten werden, was jeden Tauchgang wieder zum Vergnügen macht.

Uhr

Germax

Die gute Adresse in Zürich:

Künzlioptik am Hegibachplatz, eidg. Dipl. Augen-Optiker SBAO

Tel. +41 (0)44 – 876 02 01, info@kuenzli-optik.ch, www.kuenzli-optik.ch

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Delfinschutz – Zentrum lädt Kroatien-Urlauber zum Besuch ein

Das Delfinschutzzentrum in Molat öffnet am 31. Juli wieder für Besucher. Einheimische und Touristen können auf der kroatischen Insel etwas über das Leben und das Schicksal der Adria-Delfine und anderer Meeressäuger erfahren.

Tauch-Expedition nach Mexiko zeigt Höhepunkte der Yucatan-Halbinsel

Krokodile, Manatees, Cenoten und Walhaie: Reiseveranstalter extratour hat eine Tauch-Expedition nach Mexiko entworfen, die den Teilnehmern das Beste der Yucatan-Halbinsel zeigen soll. Stattfinden wird die Reise im Juli 2016.

Umweltaktivisten prangern Müllmassen vor Phukets Küsten an

In der Andamanensee filmten Taucher einen ganzen Teppich aus Tüten, Plastikflaschen, Schuhen und anderem Abfall auf dem Meeresgrund. Die Behörden kündigen nun Aufräumaktionen an.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .