BOOT aktuell

BOOT aktuell

Ismail Mohamed Ismail

Ismail Mohamed Ismail

Anlässlich der BOOT Messe 2018 lud die AQUANAUT-Redaktion Ismail Mohamed Ismail, den geschäftsführenden Direktor der Chamber of Diving and Watersports, CDWS, zum Gespräch. „Ich freue mich sehr über das wieder deutlich zunehmende Interesse am Roten Meer. Im Vergleich zu den beiden letzten Jahren sehen vor allem unsere Chamber Mitglieder aus Sharm el Sheikh die Zukunft wieder sehr positiv“, so Ismail. „Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bei uns besonders herzlich willkommen.

Ägypten-Stand

Wir Ägypter schätzen sie sehr für ihre Freundlichkeit, Grosszügigkeit und ihr korrektes Umweltverhalten unter wie über Wasser.“ Zuversichtlich zeigt sich Ismail Mohamed Ismail auch in Bezug auf die jüngst ins Amt gewählte neue Tourismusministerin. „Ich habe grosse Hoffnung, dass sie die Weichen für ein erfolgreiches Miteinander zwischen der CDWS, den Behörden und der Tourismus-Branche legt.“


Verwandte Artikel

Korallenriffe aus einer Koralle wieder herstellen

Jahrzehntelang forschte der Marinebiologe David Vaughan an einer Methode Korallen schneller wachsen zu lassen um hiermit zur Luftreinhaltung und eventuellen Behandlung von Krebs und Tumoren.

Dominica – Update nach Hurrikan Maria

Dominica wurde am 18. September 2017 von Hurrikan Maria mit Stärke 5 schwer getroffen. Die Inspektion der Infrastruktur der Insel inkl. Straßen, Brücken und Sehenswürdigkeiten ist noch im Gang

Scubapro zeigt fünfte Generation der Oktopus-Inflator-Kombi AIR2

AIR2 ist ein Mix aus Oktopus und Inflator. Scubapro hat die Gerätekombi bereits vor fast 30 Jahren auf den Markt gebracht. Seitdem ist die Oktopus/Inflator-Kombi stets weiterentwickelt worden. Jetzt ist die fünfte Generation da.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.