Ab auf die Malediven mit WeDive Travel AG

Ab auf die Malediven mit WeDive Travel AG

50 % Sommer Rabatt auf die Tauchtouren der MY Sheena

 

Auf der Sheena werden 7 Nächte und 14 Nächte Touren im Süden der Malediven angeboten. Die Touren starten und enden jeweils am Sonntag von der Insel Filitheyo aus.

Wie für die Malediven typisch, handelt es sich überwiegend um Strömungstauchgänge. Hauptsächlich werden die Atolle Meemu, Laamu und Thaa betaucht. In diesen abwechslungsreichen Gebieten kann man sich von Haien und Rochen, über korallenbeschmückte Steilwände bis zu den majestätischen Walhaien und der farbenfrohen Unterwasserwelt überraschen und begeistern lassen.

 

Tourdaten:
23.07.2017 – 30.07.2017
30.07.2017 – 06.08.2017
06.08.2017 – 13.08.2017
13.08.2017 – 20.08.2017
20.08.2017 – 27.08.2017

 

Wenn Sie sich persönlich informieren wollen oder Ihr Interesse geweckt worden ist, besuchen Sie die Website www.wedive.ch.

 

Kontakt für Buchungsanfragen:

E-Mail: info@wedive.ch – Telefon: +41(0)44 870 32 32


Verwandte Artikel

Walhaisafari Philippinen

Grosses Tauchen, kleine Gruppe, ganztags auf dem Schiff, nachts im Resort: Cebu, Siquijor, Apo Island, Panglao, Bohol, Leyte – in 15 Tagen sechs verschiedene philippinische Inseln erleben und ertauchen.

Weltrekord – Mehr als 600 Taucher säubern das Rote Meer vor Hurghada

Er hat es geschafft: Der ägyptische Taucher Ahmed Gabr hat erneut einen Weltrekord aufgestellt. Es ist ihm gelungen, mehr als 600 Taucher zu motivieren, vor der Küste von Hurghada 24 Stunden lang Müll aus dem Roten Meer zu holen.

Kreidesee Hemmoor – Kostenloses E-Book für Taucher erschienen

Internetnutzer können jetzt im Netz ein kostenloses E-Book über den Kreidesee im norddeutschen Ort Hemmoor lesen. Udo Kefrig und Holger Schmoldt porträtieren das beliebte Tauchgewässer auf mehr als 100 Seiten.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*