Urlauber- und Tauchertreffen von Roger Tours

Urlauber- und Tauchertreffen von Roger Tours

Auf geht’s am 16. Januar nach Wörrstatt bei Mainz!

35. Urlauber- und Tauchertreffen von Roger Tours

 

Urlauber und Taucher, die sich für ausgefallene Reiseziele interessieren, sind auf dieser Veranstaltung goldrichtig. Sie findet bereits im 35. Jahr statt und bietet eine gute Gelegenheit, sich aus erster Hand über viele Traumreiseziele zu informieren. Los geht es am Samstag, den 16.01.2016 um 10 Uhr mit der Präsentation von geführten Gruppentouren. Ab ca. 12 Uhr folgen bis zum Abend Filme und Präsentationen über Reiseziele wie Bali, Costa Rica, Mosambik, Südafrika, Sansibar, Südsee, Philippinen, Karibik und viele mehr.

Neben vielen Repräsentanten von Resorts und Tauchbasen wird auch ein Team des Reiseveranstalters ROGER TOURS anwesend sein, bei dem man sich über viele Destinationen aus erster Hand informieren kann.

Die Veranstaltung findet statt im Hotel WasserUhr, Keppentaler Weg 10, D-55286 Wörrstadt. Der Eintritt ist frei.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Welthandelsorganisation schwächt Delfinschutz

Welthandelsorganisation schwächt Delfinschutz in den USA. Nach einer aktuellen Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) darf delfintödlicher Thunfisch aus Mexiko nun auch in den USA als „delfinsicher“ verkauft werden. Bisher war diese Bezeichnung dort per Gesetz streng geschützt.

kurz und knapp gemeldet – Neuigkeiten aus der Tauchreise-Welt

Neuigkeiten für reiselustige Taucher: WeDive setzt auf die Philippinen, Aqua Active Agency auf das Reiseziel Yap. Wirodive lädt zu eiskalten Tauchgängen in der Polarregion, und in Kambodscha wird unter Wasser meditiert.

Tauchen mit dem Scooter – Bonex will mit Finanzierungs-Angeboten punkten

Tauchen mit dem Scooter, das ist eine feine Sache. Wenn die Geräte doch nur nicht so kostspielig wären. Hersteller Bonex-Explorationssysteme reagiert darauf – und bietet seinen Kunden neuerdings Finanzierungsmodelle an.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.