Ägypten: E-Visum gestartet

Ägypten: E-Visum gestartet

Nach längerer Vorankündigung hat Ägypten das elektronische Visum für Reisende aus 46 Ländern, darunter aus Deutschland, freigeschaltet. Reisende können nun bereits vorab das Einreisedokument beantragen und sparen sich somit die Wartezeit bei der Ankunft am Flughafen. Das E-Visum kostet genau wie das „Visa on Arrival“ 25 US-Dollar, wer mehrfach einreisen möchte, zahlt 60 US-Dollar.

Es wird empfohlen, den Antrag mindestens eine Woche vor der geplanten Einreise nach Ägypten zu stellen. Wenn alle Daten geprüft sind und der Bezahlvorgang per Kreditkarte abgeschlossen ist, erhalten die Antragsteller einen Download-Link, über den sie ihr Visum ausdrucken können. Es muss bei der Einreise zusammen mit dem Reisepass vorgelegt werden. Das E-Visum für Ägypten kann hier beantragt werden.

Übrigens: Reisende nach Sharm el Sheikh benötigen kein Visum, Ausnahme sind Ausflüge in den Ras-Mohamed-Nationalpark.


Verwandte Artikel

Touristen zerstören Natur

Bevor die Natur unwiderruflich zerstört wird, hat Thailand eingegriffen und den Zugang zur Insel Tachai gesperrt. Sie liegt im Similan Nationalpark, nordwestlich von Phuket

Extra Divers Makadi Bay ziehen um

Extra Divers Makadi Bay zieht um ins benachbarte Cleopatra Luxury Resort, um dort ab dem 15.11.2015 seine Gäste zu begrüssen. Die Basis in Madinat Makadi wird zum 27.11.2015 geschlossen. Vorgebuchte Pakete und Tauchvoucher bleiben gültig.

Neustart auf den Philippinen

Bereits Ende letzten Jahres verkündeten die Philippinen erste Öffnungsschritte, die durch das Auftauchen der Omikron-Variante vorübergehend ausgesetzt wurden. Nun ist es offiziell: Ab dem 10. Februar 2022 können vollständig geimpfte Touristen aus Ländern mit hoher Impfquote, darunter auch Deutsche, Österreicher und Schweizer, mit einem maximal 48 Stunden alten, negativen PCR-Test einreisen.

  1. protomantis
    protomantis 10 August, 2018, 09:58

    Wer nach eVisum für Ägypten sucht, muss aufpassen, auf der richtigen Seite zu landen. Google listet auf einer der ersten Plätze eine Adresse auf, die auf den ersten Blick wie eine offizielle Adresse der Ägyptischen Regierung aussieht (www.egyptvisa.com/de). Das ist aber ein reiner Dienstleister, der nichts mit der Ägyptischen Regierung zu tun hat und zusätzlich zu den offiziellen Gebühren noch eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 59$ pro Visum verlangt. Unter dem Strich kostet ein Visum dann schlappe 74€.

    visa2egypt.gov.eg ist die richtige Adresse.

    Reply this comment
  2. Carina
    Carina 3 Oktober, 2019, 14:46

    Hallo ich habe über Euren Link ein Visum für Agypten beantragt,( Das E-Visum für Ägypten kann hier beantragt werden.
    Leider stimmen Euere Angaben nicht, das Visum Kostet 30Fr aber es kommen noch U.Pruce und VAT Tax dazu und somit habe ich 90Fr bezahlt.
    Das habe ich vor der Zahlung nicht gesehen.
    Nehmt doch Eueren Link von der Seite!!!
    Denn ohne Eueren Link hätte ich besser aufgepasst!!!

    Reply this comment
    • Redaktion
      Redaktion Author 3 Oktober, 2019, 15:09

      Hallo Carina,

      der von uns veröffentliche Link ist der offizielle Link der ägyptischen Regierung. Wir übernehmen natürlich keine Haftung für Mehrkosten durch z.B. Mehrfacheinreisen, Bearbeitungsgebühren usw. Hier muss schon jeder selbstverantwortlich handeln und denken.

      Reply this comment

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.