Aktuelles Magazin

  • No posts were found

Aktuelle politische Situation auf den Malediven

Aktuelle politische Situation auf den Malediven

Statement der Maldives Marketing & Public Relations Corporation

zur aktuellen politischen Situation auf den Malediven

 

Hannover | (kms) – Angesichts des vom Präsidenten der Malediven ausgehängten Ausnahmezustandes auf den Malediven seit Mittwoch, 04. November 2015, versichert die Regierung deutschen, österreichischen und schweizerischen Reisenden, dass ein sicherer Urlaub in der Inselnation weiterhin gewährleistet ist.

Die Regierung versichert der Tourismus- und Reisebranche, dass alle touristischen Unternehmen wie gewohnt in Betrieb sind und die Lage auf den Malediven stabil ist. Der Ausnahmezustand schränkt Reisen auf die Malediven oder innerhalb des Landes nicht ein.

Der Flughafen Ibrahim Nasir International Airport und alle inländischen Flughäfen, Resorts, Hotels, Pensionen, Schiffe (Safari-Boote) und Yachthäfen sind in vollem Betrieb. Somit werden internationale und inländische Flüge sowie alle Transfers per Wasserflugzeug etc. wie gewohnt betrieben.

Die öffentliche Sicherheit ist von höchster Bedeutung und die Regierung gewährleistet die Sicherheit in der Destination.


Verwandte Artikel

Taucher-Flohmarkt in der Ostschweiz wird im November fortgesetzt

Der „1. Taucher- und Schnorchler-Flohmarkt der Ostschweiz“ soll eine Fortsetzung bekommen. Im November können Taucher in Horn am Bodensee wieder gebrauchtes Equipment kaufen und verkaufen.

20 Jahre Sharkproject

Vor 20 Jahren, am 2. August 2002, wurde Sharkproject in Deutschland gegründet. Die Idee: Den schlechten Ruf der Haie durch gezielte Aufklärung in der Gesellschaft abzubauen und die Haie sowie deren Lebensraum weltweit zu schützen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.