35 Beschwerden pro Tag gegen Air Berlin

35 Beschwerden pro Tag gegen Air Berlin

Statistik von EUclaim: Immer mehr Schadensersatzforderungen gegen Airlines

 

Im ersten Halbjahr 2016 hat der Fluggasthelfer EUclaim allein 6.444 Anfragen von Fluggästen erhalten, die Entschädigungen gegenüber der Fluggesellschaft Air Berlin geltend machen wollen. „Im Durchschnitt nehmen wir jeden Tag rund 35 Anfragen von Passagieren entgegen, die Probleme mit der zweitgrössten Fluggesellschaft Deutschlands hatten“, berichtet Fabienne Niemöller, Rechtsexpertin bei EUclaim. Im Vergleichszeitraum des letzten Jahres fragten 4.187 Passagiere von Air Berlin – also rund ein Drittel weniger – den Service von EUclaim nach.

 

Obwohl die Lufthansa bei Verspätungen und Flugausfällen im ersten Halbjahr 2016 die Spitzenposition der deutschen Luftfahrtunternehmen einnimmt, sind die Beschwerden gegenüber der Gesellschaft laut Zahlen von EUclaim von 4.277 im letzten Jahr auf 3.277 im ersten Halbjahr 2016 gesunken. „Ein Großteil der 3.212 Flugausfälle und 359 Verspätungen der Gesellschaft ist auf die Sperrung des Brüsseler Flughafens aufgrund der Anschläge im März, Streiks sowie Unwetter im Frühsommer zurückzuführen“, so Niemöller.

 

Laut EU-Verordnung 261 stehen Passagieren 250 bis 600 Euro Entschädigung zu, wenn sich der Flug über drei Stunden verspätet oder annulliert wird. Bedingung: Die Fluggesellschaft muss verantwortlich für die Verzögerung sein. Bei sogenannten „aussergewöhnlichen Umständen“, etwa Streiks oder widrigen Wetterbedingungen, sind die Gesellschaften nicht verpflichtet, Schadensersatz zu zahlen.

 

Über EUclaim

Seit seiner Gründung 2007 in den Niederlanden setzt sich EUclaim für Fluggastrechte ein. Der juristische Dienstleister spezialisierte sich als erster in Europa auf Schadensersatzzahlungen nach Verspätungen oder Annullierungen von Privat- und Geschäftsflügen. Die EUclaim-Experten konnten seither bei einer Erfolgsquote von 97 Prozent in über 113.000 Fällen mehr als 56 Mio. Euro an Passagiere auszahlen lassen.


Verwandte Artikel

Asiana Airlines verlängert Economy Special

Economy Special von Asiana Airlines nach Korea und weiter nach Asien jetzt verfügbar

Philippinen – Gangga Divers mit neuem Tauchresort

Gangga Divers, bis dato nur in Indonesien mit vier Tauchresorts vertreten, hat nun auch auf den Philippinen attraktiven Zuwachs bekommen: Das neue „Sampaguita Resort“ direkt an Cebus Westküste bietet – von Gangga Divers nicht anders zu erwarten – an Unterkunft, Tauchbasis und Tauchgebieten alles, was das Taucherherz begehrt.

25 Jahre Florida Keys National Marine Sanctuary

Das Florida Keys National Marine Sanctuary feierte am 16. November 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Das 2.900 Quadratseemeilen große Meeresschutzgebiet vor den Florida Keys erstreckt sich vom Biscayne National Park bei Miami im Norden bis hin zu den Dry Tortugas…

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.