Auf die MALEDIVEN mit Daniela

Auf die MALEDIVEN mit Daniela

SPECIAL TRIP MIT DER MV KEANA

 

Für die Zeit nach dem Jahreswechsel noch nichts vor? Und Lust dem Winter-Blues zu entfliehen? Dann fahrt doch einfach mit auf der MV KEANA von Male ins THAA Atoll! Termin ist vom 07.01. – 15.01.2017. Daniela von Tropical Seas wird euch begleiten!

 

Unterkunft im Doppel, 3x täglich Mahlzeiten, Wasser, Kaffee, Tee, Transfer Flughafen (Hulhule) sowie das  Tauchboot mit 17 Tauchgängen pro Woche (Flasche, Blei), alle Steuern (GST und Green Tax) sind im Preis von EURO 1.540,– pro Person in der ½ Doppelkabine dabei. Nicht inkludiert sind:

 

* EURO 250,– pro Person für den Inlandsflug Thaa – Male

* Langstreckenflug ab/bis Österreich, Deutschland, Schweiz

* Trinkgelder – persönliche Ausgaben

* Leihequipment

 

DAS IST NOCH NICHT ALLES: Zu jeder Neubuchung für diesen Trip verschenkt das Team des österreichischen Tauchreisespezialisten Tropical Seas  eine Signalboje. Und obendrein wird ein Tauchcomputer unter allen Teilnehmern während der Safari verlost!

Was gibt’s da noch zu überlegen? Nichts wie weg von Schnee und Regen! Lieber 30 Grad und Haie und Mantas (und auch vielleicht den Walhai) sehen!

Eure Tropical Seas Mädels freuen sich auf einen Anruf unter Tel. +43 (0)4242 – 230555. Oder schickt einfach eine Mail an office@tropical-seas.at. Mehr Infos gibt’s unter www.tropical-seas.at  

tropical-seas-logo-desktopprinting


Verwandte Artikel

Curacao – Im Rausch der Farben

Die Insel Curacao liegt im Süden der Karibik nur 80 km von der südamerikanischen Küste entfernt. Das Trinkwasser hier ist absolut rein, die Infrastruktur nahezu perfekt.

Lufthansa-Gruppe stoppt Flüge auf den Sinai

Nach dem Absturz eines russischen Flugzeuges auf dem Sinai stellt die Flughansa-Gruppe ihren Flugbetrieb bis auf Weiteres, nach Sharm-el-Sheikh ein.

Stonehenge unter Wasser? – Taucher entdecken einen Monolith

Stonehenge zieht Touristen magisch an. Unzählige Mythen ranken sich um diesen Ort. Forschungstaucher haben nun vor der Küste Siziliens einen Monolith entdeckt, der ebenso Rätsel aufwirft. Fest steht: Er ist sehr, sehr alt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.