Indonesien – Mit der „Moana“ auf Tauchsafari im Komodo Nationalpark

Indonesien – Mit der „Moana“ auf Tauchsafari im Komodo Nationalpark

Der Komodo-Nationalpark in Indonesien ist berühmt wegen der dort lebenden Warane. Taucher wissen auch die außergewöhnliche Vielfalt unter Wasser zu schätzen. Die Tauchreviere können gut vom Safarischiff aus erkundet werden.

Wie lange sollte eine Tauchsafari im indonesischen Komodo Nationalpark dauern? „Zehn Tage“, heißt es dazu beim Berliner Tauchreiseveranstalter Roger Tours. „Dieser Zeitraum erlaubt es, die schönsten Stellen des Nationalparks zu erreichen, auch wenn einmal stärkere Strömungen herrschen, gegen die das Schiff anfahren muss.“

Roger Tours bietet in diesem und im kommenden Jahr erneut Tauchsafaris im Komodo Nationalpark an. Meist stechen die Teilnehmer der Gruppenreisen mit dem Safarischiff „Moana“ in See. Bei Einzelbuchungen stehen auch verschiedene andere Schiffe zur Wahl.

Komodo-Warane vom Schiff aus beobachten
Ein Höhepunkt der Touren ist die Fahrt zu einem Strand, an dem sich die Komodo Warane aufhalten. Die Tiere können vom Schiff aus beobachtet werden. Möglich ist es auch, die Komodo-Touren mit einem Aufenthalt auf Bali zu kombinieren. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Stuart Westmorland ist verstorben

Stuart Westmorland verstarb am 19. Juli im Alter von nur 58 Jahren an Leukämie.

Schildkrötenkadaver vor Borneo entdeckt

Obwohl das Jagen von Meeresschildkröten strengstens verboten ist und auch akribisch verfolgt wird, tauchten in den letzten zwei Jahren mehrfach Reste von Schildkrötenkadavern vor der Nordküste Sabahs und zuletzt auch vor Semporna im östlichen Sabah auf.

Familienwochen bei Aquanautic Elba

Für die kommende Saison 2016 hält die Tauchbasis Aquanautic Elba ein ganz besonderes Angebot bereit: Eine Woche Tauchurlaub für die ganze Familie inklusive Kinderbetreuung zum unschlagbaren Preis.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.