Ein Durchbruch im technischen Tauchen – die neue S-TEK Linie von SCUBAPRO

Ein Durchbruch im technischen Tauchen – die neue S-TEK Linie von SCUBAPRO

Die neue S-Tek Linie für technisches Tauchen erfindet die klassischen Backplate- und Wing-Systeme komplett neu! Ein cleveres Design, das den Fokus auf flexible Einstellbarkeit, optimale Passform und höchsten Komfort legt.

  • Revolutionäres Design

Eine Kombination von hochwertigen Materialien und einer langlebigen Konstruktion mit puristischen Features und bester Technologie.

 

  • 3D-Backplate

Mit abgerundeten Kanten, organischer Form und Vertiefungen für die Flügelmuttern für höchsten Komfort beim Tauchen.

 

  • Angewinkelte Gurtdurchführungen
    Ermöglichen einen natürlicheren Verlauf des Gurtmaterials, höheren Komfort und minimierten Gewebeabrieb.
  • Langlebige S-Tek Donut Wings
    Mit runden Profilen für eine gleichmäßige und kontrollierte Luftverteilung und dem neuen best-in-class SCUBAPRO K-Style Inflator.
  • Verfügbar als Pro System

Auftriebsneutrale Monprene®-Pads polstern Schultern, Hüfte und Rücken für optimalen Komfort. Einstellbare TEK LOC-Schultern tragen zu einer anliegenden und individuellen Passform bei.

 

  • Verfügbar als Pure System

Das durchgängige Gewebe-Harness und eine Edelstahlschnalle an der Hüfte ermöglichen eine individuell einstellbare Passform.

 

 

Speziell designtes Zubehör für alle Bedürfnisse beim technischen Tauchen

Ein umfangreiches Zubehörprogramm rundet die neue S-TEK Linie ab und bietet ein einheitliches Sortiment für technische Taucher. Single Tank Adapter, Bungee Atemregler Necklace, Kaltwasser-Stage-Kits, Trimblei-Kits, S-Tek Pro Gewichtssysteme, Expedition Reels, Spinner Spools, Cookie und Arrow Monster Marker, Glide- und D-Ringe, Karabiner in verschiedenen Ausführungen und exklusive Color Kits gehören zu dem umfangreichen neuen S-Tek Programm.


Verwandte Artikel

Berührende Unterwasserbegegnung in Westaustralien

Am Ningaloo Reef nähert sich ein Riesenmanta mit drei Metern Spannweite Tauchern, dreht sich auf den Rücken und hält dann völlig still, um ihnen zu zeigen, das sie ein Problem hat.

Glass and Water – Handbuch für freitauchende Fotografen

Buchtipp für Freitaucher, Unterwasserfotografen und alle, die Freitauchen und Fotografie kombinieren: „Glass and Water: The Essential Guide to Freediving for Underwater Photography“. Mark Harris schließt damit eine Lücke auf dem Fotobuch-Markt.

Sechs Tipps für angehende Unterwasser-Fotografen

Wer unter Wasser fotografiert, kann seinen Freunden zeigen, was er beim Tauchen erlebt. Dennoch sollte sich jeder Einsteiger vor dem Kauf von teurem Equipment sechs Fragen stellen. Das kann helfen, Frust zu vermeiden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.