Aktuelles Magazin

  • No posts were found

Extra Divers Makadi Bay ziehen um

Extra Divers Makadi Bay ziehen um

Die „grosse alte Dame“ im neuen Gewand

Cleppatra_Luxery_ResortEs wurde lange diskutiert und viel Herzblut vergossen. Letztendlich war die Entscheidung zukunftsorientiert und goldrichtig: Extra Divers Makadi Bay zieht um ins benachbarte Cleopatra Luxury Resort, um dort ab dem 15.11.2015 seine Gäste zu begrüssen. Die Basis in Madinat Makadi wird zum 27.11.2015 geschlossen. Vorgebuchte Pakete und Tauchvoucher bleiben gültig.

Nach 17 erfolgreichen Jahren in der alten Basis versprechen sich die Extra Divers von dem Wechsel einen entscheidenden Schritt in Richtung verbessertem Service in einer perfekten Location. Es sind nur ein paar Gehminuten am Strand, um in die neu gestylten Räumlichkeiten des Tauchcenters zu gelangen. Die Unterschiede sind schnell erkennbar: Die Basis wurde frisch renoviert und bietet jedwede Annehmlichkeit, von einem eigenen neuen Hausriff mit Flaschenservice bis hin zu Multimedia Schulungen in modernen, klimatisierten Räumen.Dive Center Extra Divers

Selbstverständlich bleibt das Tauchen nach jedem Geschmack unverändert: Vom early morning dive oder dem Langschläfertauchgang am Mittag wird die komplette Palette angeboten: Sunset-, Nacht-, Nitrox-, Solo-, Sidemounttauchen auf Kurz-, Halbtages- und Ganztagestouren oder direkt am Hausriff! Wracktouren oder Steilwände, Scooter oder Bootstransfer innerhalb der Bucht – die Extra Divers lassen keine Möglichkeit aus, ihren Gästen das Revier und die vorgelagerten Plätze näher zu bringen.

Die Schulungen einschliesslich aller Specials vom Anfänger bis hin zum Tauchlehrer bleiben fester Bestandteil des Angebotes. Auch Nichttaucher sind herzlich willkommen – zusammen mit den Tauchern auf den Booten oder aber auf reinen Schnorcheltrips, zum Beispiel den beliebten Delfintouren. Ab dem 01.01.2016 eröffnet zusätzlich im Cleopatra Luxury Resort***** das Wassersportcenter.

Das Cleopatra Luxury Resort***** bietet mit 530 Räumen und allen Annehmlichkeiten eine ausgezeichnete Wahl der Unterbringung – einschliesslich eines sehr weitläufigen privaten Sandstrandes. Ob Tennis, Thalasso, Fitness, Disco oder Nightclub, es wurde an Alles gedacht! Verschiedene Restaurants bieten vom hochwertigen, umfangreichen Buffet bis hin zum a-la-carte Restaurant für alle Geschmäcker das Richtige. Die „Divers Bar“ direkt neben der Basis wird mit ihrem wunderschönen Ausblick über die Bucht Zentrum des Taucherlateins.

Beach Hotel - Standard RoomIm Oktober hat im Cleopatra Luxury Resort ein Hotel im Hotel namens „Cleopatra Beach“ eröffnet – nur für Erwachsene -, das direkt neben der Tauchbasis liegt.

Selbstverständlich bleibt auch der Shuttle Service bestehen: Alle Gäste aus den anderen Hotels der Makadi Bay werden kostenfrei abgeholt. Voller Stolz verkünden die Extra Divers, dass sie den Wechsel genutzt haben, um vom Guten zum noch Besseren zu wechseln. Die Geschichte der Extra Divers Makadi Bay im modernen Ambiente und der gewohnt herzlichen Atmosphäre geht weiter! Sandra und Jens werden auch das neue Tauchcenter leiten, und viele bekannte Mitarbeiter freuen sich auf ein Wiedersehen.

Für Fragen, Wünsche oder Reservierungen stehen Sandra und Jens wie gewohnt per Email auch gerne persönlich zur Verfügung: makadibay@extradivers.org. Wer neugierig geworden ist, kann beim Reisecenter Federsee ein spezielles Eröffnungsangebot anfordern. Es lohnt sich!

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Das Schlachten geht weiter – Japaner gehen wieder auf Walfang

Japanische Walfangschiffe stießen am Freitag wieder in See. Sie wollen erneut dutzende Wale im Pazifik töten – angeblich zu wissenschaftlichen Zwecken. Im Polarmeer hat der Internationale Gerichtshof die Jagd auf die Meeressäuger bereits verboten.

WAHOO Diving jetzt mit Nitrox

Bei WAHOO Diving auf der Azoren-Insel Santa Maria kann ab der kommenden Saison auch mit Nitrox getaucht werden – dank einer neuen Nitrox-Membran-Anlage von BAUER

Sechs Tipps für angehende Unterwasser-Fotografen

Wer unter Wasser fotografiert, kann seinen Freunden zeigen, was er beim Tauchen erlebt. Dennoch sollte sich jeder Einsteiger vor dem Kauf von teurem Equipment sechs Fragen stellen. Das kann helfen, Frust zu vermeiden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.