Hai tötet Schiffbrüchigen

Hai tötet Schiffbrüchigen

Ein venezolanischer Schiffbrüchiger ist am Wochenende vor Aruba von einem Hai getötet worden.

Die Einsatzkräfte waren gerade dabei den Mann per Helikopter aus dem Wasser zu bergen, als er von dem Hai attakiert worden ist. Das Opfer wurde nach Aruba geflogen, wo es seinen schweren Verletzungen erlag. Zwei der sechs Bootsmänner waren bereits ums Leben gekommen, als ihr Boot sank. Drei weitere konnten von der Küstenwache gerettet werden.

Der Venezolaner war am Wochenende mit fünf weiteren Kollegen auf dem Weg von der Nachbarinsel Bonaire nach Aruba, um dort Whisky zu verkaufen. Venezolaner machen sich immer wieder mit voll beladenen Booten auf den Weg in die Karibik, um dort ihre Waren zu verkaufen.

Die für den Angriff verantwortliche Haiart wird unter Experten noch diskutiert. Lediglich der Weisse Hai, wie von einigen Zeitungen voreilig vermutet und berichtet, kann definitiv ausgeschlossen werden.

Quelle: dpa


Verwandte Artikel

Sorgenfrei buchen

Deutschlands beliebtester Ferienflieger Condor bietet Kunden ab sofort bei allen Neubuchungen bis 20. März 2020 kostenfreie Umbuchungen an

Südafrika: Volontäre gesucht

Expert Tours, der in südafrikanischen Port Elizabeth ansässige deutsche Tauchreiseveranstalter, bietet Volontären die Möglichkeit bei seinen nächsten Filmproduktionen dabei zu sein.

Schnorchler in den USA bekommt den Schrecken seines Lebens

Beim Schnorcheln im Colorado River in Arizona, USA, hat ein Mann wohl den Schrecken seines Lebens bekommen. In mehr als zehn Metern Wassertiefe machte er eine grausige Entdeckung: „Skelette“, die in Gartenstühlen sitzen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.