ITB verzeichnet Rekorde

ITB verzeichnet Rekorde

Zum 50jährigen Jubiläum der ITB in Berlin verzeichnet die Messe Rekorde. Rund 10.000 Aussteller verzeichneten über 180.000 Besucher. Trotz unsicherer Zeiten sind die Menschen nicht bereit auf ihren Urlaub zu verzichten. So verzeichneten die Aussteller auch ein deutliches Umsatzplus. Vor allem Europa konnte von diesem Boom profitieren, während z.B. Ägypten mehr als einen Umsatzrückgang zu verzeichnen hat.

Gastgeberland waren dieses Jahr die Malediven. Um jedoch das Interesse des Besuchers zu wecken haben sich viele Stände etwas Besonderes einfallen lassen. So gab es, wie auch in den Jahren zuvor, immer wieder Musik und Tänze aus den Regionen zu sehen. Die Fachbesucher wurden mit allerlei Kulinarischem verwöhnt und einige Länder, z.B. Indonesien, verwöhnte den gestressten Fachbesucher mit einer kurzen Massage.

 


Verwandte Artikel

Camaro – DRY DIVING 2018

Für 2018 hat Camaro die Trockentauchkollektion komplett überarbeitet

Tarzans Schatz und die Heimat der Meerjungfrauen

Wie in vielen Lebenslagen, so gilt auch im Floridaurlaub die Maxime: Immer einen kühlen Kopf bewahren. Bei bis zu 360 Sonnentagen im Jahr ist dies im Sunshine State oftmals leichter gesagt als getan.

NEWS aus dem Verlag Stephanie Naglschmid

„Lass uns tauchen“ ist eine exzellent illustrierte Anleitung für diese wachsende, junge Zielgruppe.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.