Neue Barfussflosse für Weltenbummler

Neue Barfussflosse für Weltenbummler

– Advertorial –

scubapro-go-fin-sideSCUBAPRO

Leicht, extrem strapazierfähig und leistungsstark: Die neue GO Fin überzeugt mit einem durchdachten Packsystem reisende Taucher.

 

Die GO Fin passt, dank ihrer kompakten Bauart und dem neuartigen „Huckepack-Stapelsystem“, sogar ins Handgepäck. Dabei werden die beiden Flossen ineinander gehakt und fixiert – so entsteht ein platzsparendes Paket. Auch in puncto Gewicht ist die GO Fin der perfekte Reisebegleiter: Die hochwertigen Reiseflossen in Grösse M-L bringen nur 1,2 Kilogramm auf die Waage – nicht eine Flosse, sondern das Paar.scubapro-go-fin-colours

Das Barfuss-Design der GO Fin kombiniert die Passformvorteile von Flossen mit offener Ferse mit dem Komfort und der Fussfreiheit einer Vollfussflosse. Das austauschbare, selbstregulierende Fersenband vereinfacht das An- und Ausziehen und schmiegt sich bequem an die nackte Ferse – Taucher, die auf zusätzlichen Schutz der Füsse nicht verzichten wollen, können zur GO Fin auch Neoprensocken anziehen.

Dank der Bauweise mit 100 % Monprene® ist die GO Fin extrem robust und für den langfristigen, anspruchsvollen Einsatz prädestiniert.

Individualisieren lässt sich die Flosse mit Fersenbändern in fünf verschiedenen Farben und einer Namensplatte, die an die Flosse geschraubt werden kann – besonders praktisch für Tauchschulen, um die Flossen zu kennzeichnen.

 

Die GO Fin gibt’s ab sofort beim SCUBAPRO Fachhändler.  Empf. VK: 59 € (erhältliche Grössen: 3XS, 2XS, XS-S, M-L, XL)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Der Grind – Walfang auf den Faröer

Jedes Jahr werden Hunderte von Walen auf den Färöer Inseln im Norden Europas getötet. Während die Weltöffentlichkeit von Barbarismus und einer Schande für die Menschheit spricht, verweisen die Färinger auf die Nachhaltigkeit der Jagd und ihren Bedarf an Nahrung aus dem Meer. Dieses Video beleuchtet alle Seiten, verheimlicht nichts und lässt auch die Färinger zu Wort kommen.

Schutzzonen am Great Barrier Reef haben positive Effekte

Das Great Barrier Reef in Australien ist ein Paradies für Taucher. Forscher haben nun untersucht, ob in den vergangenen Jahren eingerichtete Schutzzonen Wirkung zeigen. Mit interessanten Ergebnissen.

Aquanaut on Tour – Kenia

Wie kein anderes Land hat Kenia das Bild des schwarzen Kontinents geprägt. Kenia, das ist Afrika pur. Wir starten unsere Reise in Mombasa, der Metropole am Indischen Ozean, die mit moderner Skyline und typisch afrikanischen Märkten den Spagat zwischen Moderne und Tradition wagt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*