Tauchen mit dem Scooter – Bonex will mit Finanzierungs-Angeboten punkten

Tauchen mit dem Scooter – Bonex will mit Finanzierungs-Angeboten punkten

Tauchen mit dem Scooter, das ist eine feine Sache. Wenn die Geräte doch nur nicht so kostspielig wären. Hersteller Bonex-Explorationssysteme reagiert darauf – und bietet seinen Kunden neuerdings Finanzierungsmodelle an.

bonex aquaprop

Das Modell „AquaProp“ von Bonex. (Fotos: Hersteller)

Der Hersteller Bonex-Explorationssysteme wirbt neuerdings mit dem Slogan „Scooter zum monatlichen Schnäppchenpreis“. Günstiger sind die Geräte dadurch zwar nicht geworden. Aber aufgrund eines neuen Finanzierungsmodells muss der Kaufpreis nun nicht mehr auf einen Schlag bezahlt werden.

In Zusammenarbeit mit dem Freiburger FAIRsicherungsladen bietet Bonex-Explorationssysteme ab sofort individuelle Finanzierungsmodelle zu tagesaktuellen Raten an. Die Scooter-Variante „AquaProp“ gibt es somit für weniger als 50 Euro im Monat. Das Modell „Ecos“ kann mit Monatsraten in Höhe von 120 Euro finanziert werden.

Langfristige Investition in die eigene Tauchausrüstung
Der Preis für das Einsteigermodell „Aquaprop“ liegt für gewöhnlich bei rund 1700 Euro. Das Modell „Reference RS“ schlägt mit 6500 Euro zu Buche. Bei Bonex wertet man die Finanzierung eines hochwertigen Scooters als „langfristige Investition in die eigene Tauchausrüstung, die diese noch attraktiver macht“. (tap)

Mehr über Bonex-Explorationssysteme

Bei der deutschen Firma Bonex Explorationssysteme hat man sich ganz der Entwicklung und Produktion von Unterwasser-Scootern verschrieben. Was das Unternehmen auf den Markt bringt, ist das Ergebnis einer jahrelangen, intensiven Entwicklung. Nach Angaben des Herstellers sind seine Unterwassergeräte die kompaktesten und leichtesten Profi-Scooter der Welt – die zugleich die längste Laufzeit und höchste Zuverlässigkeit bieten. Die modulare Bauweise erlaube zudem einen flexiblen Umbau der Scooter für jeden Taucheinsatz.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Neuauflage der „Aqaba Dive Challenge“

Vom 20.-28. Oktober 2016 findet eine Neuauflage der Aqaba Dive Challenge statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder 1000 € und viele Sachpreise zu gewinnen.

Weltrekord – Mehr als 600 Taucher säubern das Rote Meer vor Hurghada

Er hat es geschafft: Der ägyptische Taucher Ahmed Gabr hat erneut einen Weltrekord aufgestellt. Es ist ihm gelungen, mehr als 600 Taucher zu motivieren, vor der Küste von Hurghada 24 Stunden lang Müll aus dem Roten Meer zu holen.

Wal bei Bergen getötet

Am Wochenende musste auf der Insel Sotra, westlich von Bergen, ein Wal getötet werden weil er immer wieder in Richtung Land schwann. Forscher der norwegischen Universität Bergen haben 30 Plastiktüten und jede Menge Mikroplastik im Magen des Wales gefunden.

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*