Tauchen und Yoga – Neue Entspannungskombi für Bali-Touristen

Tauchen und Yoga – Neue Entspannungskombi für Bali-Touristen

Wem „nur Tauchen“ zu wenig ist, kann auf Bali etwas Neues ausprobieren: Im Siddharta Ocean Front Resort & Spa von Werner Lau werden im April erstmals sogenannte „Yoga-Entspannungstage“ angeboten.

Erstmals finden mit der Yoga-Lehrerin Susana Frank im „Siddhartha Ocean Front Resort & Spa“ die Yoga-Entspannungstage als Ergänzung zum Tauchen statt. Diese Zeit steht ganz im Zeichen von Pranayama (Atemtechniken), Asanas (Yogahaltungen) und Entspannungsübungen. Alle Übungen sollen so aufgebaut sein, dass sie nach dem Urlaub auch mühelos in den Alltag integriert werden können.

(Fotos: Veranstalter)

Das Siddhartha Ocean Front Resort & Spa auf Bali. (Fotos: Veranstalter)

Die Trainerin Susana Frank praktiziert seit 15 Jahren Yoga. Sie hat in Deutschland ein eigenes Yogastudio und arbeitet mit einer Klinik im Bereich der Gesundheitsprävention in Augsburg zusammen. Ihr Spezialgebiet ist der Einsatz von Yoga und Ayurveda in einer arbeitsintensiven Gesellschaft. Im Fokus des Trainings stehen laut Veranstalter der sinnvolle Umgang mit Kraft und Ausdauer, Stabilität und Aufrichtung, sowie eine Erweiterung der Beweglichkeit.

Auch Einzelstunden und Beratung
Die Veranstaltung findet vom 14. bis 18. April 2015 im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa auf Bali statt. Angeboten werden je fünf Yogastunden von 7.30 bis 8.45 Uhr und von 16.45 bis 18.00 Uhr. Der Preis für fünf Stunden beträgt 75 Euro, der Preis für zehn Stunden 150 Euro. Ergänzend können Yoga-Einzelstunden und Beratungstermine vereinbart werden. Anmeldung und weitere Infos auch per E-Mail. (HM)

Update, 24.4.2015: Auch nach der Veranstaltung setzt das Team um Werner Lau weiter auf das Thema Yoga. Mehrmals wöchentlich wird ab sofort im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa kostenloser Yoga-Unterricht direkt am Meer angeboten. Private Yoga-Lektionen und Yoga-Massagen können vor Ort gebucht werden. Jeder kann teilnehmen, Yoga Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. „Eine ideale Ergänzung zum Tauchen“, heißt es beim Veranstalter.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Australien – Whitsundays wollen Touristen mit Whale-Watching locken

Wale vor der Ostküste Australiens: Erstmals wird in den Gewässern rund um die Whitsunday Islands Whale-Watching und Whale-Swimming angeboten. Was bisher nur als Zufallsbegegnung möglich war, wird nun offiziell durchgeführt.

Vamizi – Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste

Am 16. September zeigt arte um 19:30 Uhr den Dokumentarfilm Vamizi – Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste von Matthias Klum

The biggest Animals of Africa über und unter Wasser

Alles, was Achim Goldmann, Chef bei Aqua Active Agency, jemals über das grossartige Land an der Südspitze Afrikas gehört hatte, wurde auf seiner ersten Erkundungsreise Wirklichkeit. „Meine Erwartungen in Bezug auf die Menschen, die Natur, die Tier- und natürlich ganz besonders die Unterwasserwelt waren hoch“, so Goldmann.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.