Erweiterter Flugplan – Mehr Flüge starten zum Wakatobi Dive Resort

Erweiterter Flugplan – Mehr Flüge starten zum Wakatobi Dive Resort

Früher war das Wakatobi Tauchresort „schwer erreichbar“, heute ist es höchstens „fernab vom Alltag“. Zwar hat sich die Lage nicht verändert, jedoch ist das Reiseerlebnis ein anderes. Und inzwischen ist die Entfernung nur noch ein grosser Vorteil.

Mandarin fish 1_photo Steve Rosenberg

Mandarinfisch.

Seit vor einem Jahrzehnt das resorteigene Charterflugprogramm ins Leben gerufen und eine dazugehörige Landebahn auf der Nachbarinsel Tomia erbaut worden ist, können nun auf Wakatobi diese von Bali kommenden eigenen Flugzeuge landen – sowie auch private Gästemaschinen. Seither haben sich die Reisezeiten und langen Transfers zwischen dem Resort und Bali dramatisch verkürzt. Statt mehrerer Land-, Luft- und Wassertransfers von bis zu 30 Stunden geniessen die Gäste des exklusiven Resorts und der Tauch-Yacht Pelagian heutzutage den unschätzbaren Vorteil dieser privaten Charterflugzeuge. Für den Flug zwischen Denpasar und Wakatobi benötigen die bis zu 70 Passagiere befördernden Maschinen nur mehr knapp über zwei Stunden bis Tomia.

Fünf-Kilometer-Hausriff vor dem Resort

Wakatobi Dive Resort jetty and house reef 2_photo Didi Lotze

Der Jetty des Wakatobi Dive Resorts.

Während die Gäste auf dem Luftweg nach Süd-Ost Sulawesi über Inseln und Atolle bei einer Mahlzeit und Getränken entspannen, wird auf der Insel Tomia schon die private Landebahn vorbereitet. Nach einer kurzen Bootsfahrt von 20 Minuten beginnt der Urlaub auf der Yacht oder im Resort. Wertvolle Zeit wird also nicht mehr für lange Transfers verwendet. Sie bleibt den Gästen somit für zusätzliche Momente der entspannten Erholung, für wertvolle Erlebnisse und für mehr Tauchgänge am berühmten und unter Schutz stehenden Fünf-Kilometer-Hausriff direkt vor dem Resort.

Auf vielfachen Wunsch der Gäste wird der Flugplan zwischen Bali und Wakatobi nun auch erweitert, so dass ab März 2015 jeweils montags und freitags für An- und Abreise eingeplant werden kann. Die Urlauber können ihren Aufenthalt damit noch flexibler gestalten und einen Tauchurlaub im Wakatobi Resort und auf der Pelagian Yacht individuell kombinieren.

Weitere Informationen unter www.wakatobi.de (HM)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

kurz und knapp gemeldet – Neuigkeiten aus der Tauchreise-Welt

Neuigkeiten für reiselustige Taucher: WeDive setzt auf die Philippinen, Aqua Active Agency auf das Reiseziel Yap. Wirodive lädt zu eiskalten Tauchgängen in der Polarregion, und in Kambodscha wird unter Wasser meditiert.

Abenteuer Liveaboard – Nun auch Fiji Siren gesunken

Wie risikoreich ist das Reisen auf einem Liveaboard?

In der Korallenschule mit Eureka Amadea

Delfine, Rochen, Meeresschildkröten und mehr als 1.000 tropische Fischarten – im bunten Korallenriff rund um die indonesische Insel Flores erleben Urlauber eine der artenreichsten Unterwasserwelten des Indischen Ozeans und der Welt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.