Winni Persinger – ein guter Freund ist aufgebrochen zu seinem letzten Tauchgang

Winni Persinger – ein guter Freund ist aufgebrochen zu seinem letzten Tauchgang

Wir sind traurig, dass Winni Persinger aus Böblingen am 8.3. auf Kuba verstorben ist. Unfassbar, er ist nicht beim Tauchen verunglückt hatte eine Erkältung, Husten, Lungenentzündung und dann Herzstillstand. Viele Jahre ist er weltweit in den herrlichsten Meeren getaucht. Unzählige schöne Unterwasser Erlebnisse hat er genossen. Sein Taucherleben war traumhaft, wir erlebten es mit ihm. Doch nun heißt es Abschied nehmen und uns wird so bang. Jeder muss allein gehen auf seinen letzten Tauchgang. Die Erinnerung, lieber Winni, ist ein Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir möchten.


Verwandte Artikel

Dominica bereit für die bevorstehende Wintersaison

Die Situation auf Dominica hat sich zwischenzeitlich nach dem Durchzug des Tropensturms Erika am 27. August normalisiert. Die Kreuzfahrtsaison wurde mit Anlegen des ersten Schiffes bereits eröffnet.

Verena startet als Tauchlehrerin in ein neues Leben in Thailand

Koffer packen und weg: Der Traum vom Leben unter Palmen lockt viele Europäer ins Ausland. Auch Verena Krahn (31) aus Hamburg wird in der Ferne eine ausgedehnte Auszeit nehmen – und zwar als Tauchlehrerin in Thailand.

Wie ein Videoclip zum Schutz der Korallenriffe beitragen kann

Vier Minuten und 27 Sekunden dauert der Videoclip, den Vanessa Cara-Kerr ins Internet gestellt hat. Sie erzählt damit die „Coral Love Story“. Ihre bunte Animation sieht zwar niedlich aus, hat aber einen ernsten Hintergrund.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.