Action-Kamera 360 fly setzt beim Filmen auf extreme Weitwinkel-Optik

Action-Kamera 360 fly setzt beim Filmen auf extreme Weitwinkel-Optik

Die Action-Kamera 360 fly will mit einemer extremen Weitwinkel-Optik beim Kunden punkten. Noch ist das Modell des gleichnahmigen Herstelleres nicht auf dem Markt. Interessenten können sich die 360 fly aber bereits jetzt vorbestellen.

Die 360 fly sieht aus wie eine Kugel. Das besondere an der Action-Kamera ist, dass sie einen Aufnahmewinkel von 240 Grad (vertikal) beziehungsweise 360 Grad (horizontal) besitzt. Zum Vergleich: Marktführer GoPro schafft hier nur 170 Grad. Die Kamera ist bei der 360 fly an der Oberseite des stoßfesten Gehäuses angebracht. Das Gerät selbst wiegt dabei nur 140 Gramm.

360 fly

Die Action Cam 360 fly soll bald auf den Markt kommen. Fotos: 360 fly

Bis zu 50 Meter tief tauchen
Für Taucher dürfte vor allem interessant sein, dass die Action-Kamera 360 fly bis zu 50 Meter tief tauchen kann. Die Videos filmt sie in einer Auflösung von 720 Pixeln und streamt die Daten per Bluetooth oder WLAN an den Computer oder auf das Smartphone. Der Akku soll eine Laufzeit von zwei Stunden haben. Inhalte lassen sich laut Hersteller leicht mit der passenden App für iOS und Android teilen.

399 Dollar für die Vorbestellung
Ursprünglich wollte der Hersteller die 360 fly pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2014 herausbringen. Auf der Webseite ist bislang nur eine Vorbestellung möglich. Die Action Kamera kostet dort aktuell 399 Dollar. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Aquanaut on Tour – Kenia

Wie kein anderes Land hat Kenia das Bild des schwarzen Kontinents geprägt. Kenia, das ist Afrika pur. Wir starten unsere Reise in Mombasa, der Metropole am Indischen Ozean, die mit moderner Skyline und typisch afrikanischen Märkten den Spagat zwischen Moderne und Tradition wagt.

Lernen vom Profi – Wracktour mit u/w-Fotograf Kurt Amsler

Hören, Sehen, Machen: Der bekannte Unterwasserfotograf Kurt Amsler lädt Ende September zu einer Wracktour ans Mittelmeer. Getaucht wird nahe Marseille. Eigentlich war die Tour schon ausgebucht, jetzt sind zwei Plätze frei geworden.

Öl-Suche, Höhlen und Tiefsee – Drei Podcast-Tipps für Taucher

Ob auf dem Weg zum Tauchplatz, beim Joggen oder beim Flug in den Urlaub – einen Podcast kann man überall anhören. Wir haben drei Podcasts rausgesucht, die für Taucher von Interesse sein dürften. Es geht um Öl-Suche, Höhlen und die Tiefsee.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.